CAN 2019. Stadien, Hotels, Visa, Sicherheit ... was


Ägypten wird im Juni 2019 und für die 5e-Zeit (nach 1959, 1974, 1986, 2006) den Africa Cup of Nations ausrichten. Die Ankündigung erfolgte am Dienstag Januar 8 in Senegal im Anschluss an eine Sitzung des CAF-Exekutivrats. Media 24 bietet Ihnen diesen ersten Leitfaden zur Organisation Ihrer Reise und zur Teilnahme an den Spielen der Atlas Lions während dieses Wettbewerbs.

Ahmad Ahmad, Präsident der Afrikanischen Fußball-Konföderation, gab am Dienstag 8 im Januar bekannt, dass Ägypten das Gastgeberland von CAN 2019 ist, nachdem der Exekutivrat der Konföderation in Senegal abgehalten wurde.

Die Ankündigung erfolgt nach der Entscheidung der CAF in Kamerun die Organisation des Wettbewerbs zurückzuziehen, der 30 im vergangenen November, nachdem sich die Vorarbeiten verzögert hatten. Mit 16-Voice wird derÄgypten hat das Spiel gewonnen gegen Südafrika (eine Stimme). Beide Länder waren die einzigen Kandidaten.

CAN 2019 wird von Juni 15 bis 13 Juli 2019 stattfinden. Sie wird die Teilnahme von 24-Teams, einschließlich Marokkos, kennen.

Die Stadien, in denen die Spiele des CAN 2019 stattfinden werden

Nach Angaben des ägyptischen Ministers für Jugend und Sport, Achraf Sobhi, Ein Treffen wird in Kürze organisiert mit dem Egyptian Football Federation (EFA), um die Namen der Stadien bekanntzugeben, in denen Spiele des afrikanischen Wettbewerbs im kommenden Juni stattfinden werden.

Die Einrichtungen, die Teams und Unterstützern zur Verfügung stehen, sowie alle Aspekte der Organisation des CAN werden im Menü dieses Meetings stehen.

Im vergangenen Dezember hat der Präsident der EFA, Hany Abu Rida, zitiert von BeIN SportDie Spiele werden in acht Stadien ausgetragen, die in den Bezirken Kairo, Alexandria (Norden), Suez und Ismailia (Osten) verteilt sind.

Das ist:

Kairo International Stadium (Gouvernement Kairo, in der Nähe von 20 nach 30, Minuten vom Flughafen Kairo mit Taxi oder Auto, abhängig von der gewählten Route);

Ismailia-Stadion (Ismailia Gouvernement, zwischen 1h40 und 2h00 vom Flughafen Kairo mit dem Taxi oder dem Auto, je nach Route);

Al-Salam-Stadion (Gouvernement Kairo, in der Nähe von 28 nach 42, Minuten vom Flughafen Kairo mit Taxi oder Auto, abhängig von der gewählten Route);

Alexandria Stadium (Gouvernement Alexandria, etwa 23 in 28 Minuten vom Flughafen Alexandria mit dem Taxi oder mit dem Auto, je nach Route);

Burj al Arab Stadium (Gouvernement Alexandria, zwischen 33 und 40 Minuten vom Flughafen Alexandria mit dem Taxi oder dem Auto, je nach Route);

Militärisches Akademisches Stadion in Kairo (Gouvernement Kairo, in der Nähe von 11 nach 14, Minuten vom Flughafen Kairo mit Taxi oder Auto, abhängig von der gewählten Route);

Suez Stadium (Suez Gouvernement, etwa eine Stunde und 33 Minuten vom Flughafen Kairo mit Taxi oder Auto);

30-Stadion im Juni (Kairo Gouvernement, zwischen 30 und 35 Minuten vom Flughafen Kairo mit dem Taxi oder dem Auto).

Das Osman-Ahmed-Osman-Stadion (Gouvernement Kairo, etwa 40 Minuten vom Flughafen Kairo), Petro Sport (Gouvernement Kairo) und andere werden der Teamvorbereitung gewidmet.

Tanz die Videokapsel anlässlich der Präsentation der ägyptischen Akte in Senegal ausgestrahlt, sehen wir nur 6-Stadien: Port-Said-Stadion (Gouvernement Pord Said, in der Nähe von 3h Cairo), Ismailia-Stadion, Alexandria-Stadion, Al Salam Stadium, Suez Stadium und Cairo Stadium.

Wie komme ich nach Ägypten?

Um Ihre Reise nach Ägypten vorzubereiten, müssen Sie auf den Kalender des Wettbewerbs warten, um die Spiele auszuwählen, an denen Sie teilnehmen möchten.

Es sei darauf hingewiesen, dass Direktflüge zwischen Marokko und Ägypten nur zwischen Casablanca und Kairo an Bord von Royal Air Maroc oder Egyptair bestehen. Um in andere ägyptische Städte zu gelangen, sind Haltestellen erforderlich. Natürlich außer spezielles Programm des RAM.

Ein Ticket zwischen Casablanca und Kairo für RAM (A / R) für eine Woche - oder 15 June 2019 am Tag des Beginns des Wettbewerbs, 22 June - kostet also 5.200 DH (den auf der Website von das RAM am Donnerstag 10 Januar).

Ein Hin- und Rückflugticket zwischen Casablanca und Kairo auf Egyptair kostet Sie für den gleichen Zeitraum nahe 4.000 DH (im Online-Preisvergleich angegebene Preise).

Ein Flug mit RAM und zurück auf Egyptair kostet für denselben Zeitraum nahe 4.700 DH (im Online-Preisvergleich angegebene Preise).

Es ist auch zu beachten, dass der Preis der Flugtickets je nach dem Datum der gewählten Flüge (A / R), der Flugzeit, der gewählten Fluggesellschaft und der Art des Fluges (Direktflug oder mit Zwischenlandungen) variiert. .

Um zu den Stadien der Bezirke Kairo, Suez oder Ismailia zu gelangen, nehmen Sie einfach einen Direktflug Casablanca - Kairo. Der nächstgelegene ist der Flughafen Kairo.

Um zu den Stadien im Gouvernement Alexandria zu gelangen, nehmen Sie am besten ein Ticket zum Flughafen Alexandria (mit Zwischenstopp).

Was ist mit Hotels?

Aufgrund der starken Abwertung der ägyptischen Währung wird der Austausch sehr günstig sein. Die Kosten für den Aufenthalt werden stark reduziert. Auf der anderen Seite wird die Organisation eines afrikanischen Pokals einige Preise in die Höhe treiben und die Nachfrage erhöhen.

Wie bei den Flugtickets variieren die Hotelpreise nach ihrer Kategorie (3-Sterne, 4 * oder 5 * ...), ihrem Standort, dem Tag der Buchung sowie der gewählten Option (mit Frühstück, die Hälfte davon) -Pension ...) ....

Als Beispiel: Für 7-Nächte (von 15 bis 22 Juni) für eine Person liegen die Preise für 5 * -Hotels in Kairo (Gouvernement) aus 5.400 DH (Preise sind auf angegeben Buchung am donnerstag xnumx januar).

das Hotel Le Meridien Kairo Flughafen 5 * in der Nähe des Flughafens von Kairo wird bei 9.249 DH angeboten (7-Nächte für eine Person). dieHotel Al Masa, 5 *, bei 0,9 km vom Cairo Stadium ist mittlerweile bei 6.160 DH (7-Nächte für eine Person).

Die Preise für 3 * - und 4 * -Hotels sind wesentlich günstiger. Zum Beispiel das Hotel Aracan Pyramids Hotel 4 *, in 8 km von der Innenstadt von Kairo, wird in 1.590 DH angeboten (7 Nächte für eine Person).

Im Gouvernement von Ismailia die Tolip El Forsan Hotel 5 *, 4-Minuten vom Ismailia-Stadion entfernt, ist im 3.303 DH (7-Nächte für eine Person).

Für das Gouvernement Alexandria dieDelta Hotel 3 *, das 1 km vom Alexandria Stadium entfernt ist, kostet 2.082 DH (7 Nächte für eine Person), gemäß den Preisen, die bei der Buchung am Donnerstag 10 im Januar bekannt gegeben wurden. Das Africana Hotel & Spa ist näher am Borj Al Arab Stadion (4,8 km). 7-Nächte kosten 6.624 DH.

Endlich, um 7 Nächte zu verbringen Chalet Mousa Coast Resort, die dem Suez-Stadion (16 km) am nächsten ist, zahlt 3.577 DH.

Um es für Fans einfacher zu machen, werden Pakete wahrscheinlich von RAM und marokkanischen Reisebüros angeboten, wie in Russland 2018.

Das Visum benötigt 3 bis 4 Wochen

Um an Atlas Lions-Spielen oder anderen afrikanischen Teams von CAN 2019 teilnehmen zu können, benötigen Sie ein Visum für die Einreise nach Ägypten. Dies gilt mit Ausnahme besonderer Bestimmungen für den Afrikanischen Pokal.

Dazu benötigen Sie einen Reisepass mit einer Gültigkeitsdauer von 6, zwei 4 * 6-Fotos und ein Visum.

Beginnen Sie mit Füllen Sie das Visumantragsformular aus, indem Sie hier klicken. Die Antwort wird nach zwei bis drei Wochen per E-Mail gesendet.

Wenn Ihre Anfrage akzeptiert wird, können Sie sich an die ägyptische Botschaft in Rabat wenden, um Ihren Pass und Ihre Fotos sowie 450 DH vorzulegen. Das Visum wird dann nach 3-Tagen ausgestellt.

Lekjaâ zuversichtlich für Marokko

24-Teams werden an CAN 2019 teilnehmen, einschließlich Marokko.

Nach der Bekanntgabe des Namens des Gastlandes am Dienstag in Dakar bekräftigte Fouzi Lekjaa, Präsident des marokkanischen Fußballverbandes (FRMF), am Mikrofon von Radio Mars die marokkanische Ambition, den CAN 2019 zu gewinnen.

"Dieser Ehrgeiz ist legitim", sagte er. Er erwähnte sogar einen kontinentalen Titel, der angesichts der Leistung und der Qualität des Nationalspiels natürlich nach Marokko zurückkehren muss. Bis heute hat Marokko mit 1976 in Addis Abeba nur einen einzigen kontinentalen Titel gewonnen.

Begleitet von Bundestrainer Hervé Renard haben die Atlas Lions auf der 2018 World gut gekämpft.

Was ist mit der Sicherheit?

Nach der Bekanntgabe der Entscheidung der CAF am Dienstag haben ägyptische Beamte die beruhigenden Aussagen zum sensiblen Thema Sicherheit vervielfacht.

"Es gibt große Sicherheitsprojekte", sagte Abu Rida den Reportern in Dakar. "Ich denke, wir werden kein Problem haben", fügte er hinzu.

"Wir sind ein sicheres Land", Karam Kurdi, ein Mitglied des EFA-Verwaltungsrates, wurde ebenfalls ausgefeilt.

Wenn Ägypten die CAN bereits viermal auf seinem Boden organisiert hat, ist dies das erste Mal seit der 2011-Revolution, die das Regime von Präsident Hosni Mubarak beendete und das Land in die Welt stürzte. Instabilität der Sicherheit.

Für HA Hellyer, assoziiertes Mitglied des Royal United Services Institute, "zeigt dies, dass Kairo für den afrikanischen Sportsektor vollständig rehabilitiert ist, aber ich denke, das war schon eine Weile der Fall. Ich denke, die Sicherheitsanforderungen werden stark sein, aber dazu denke ich, dass Kairo das kann. "

Zum selben Thema sagte der ägyptische Minister für Jugend und Sport, dass "Ägypten bereit ist, das Turnier auszurichten". In einer im Fernsehen ausgestrahlten Adresse versicherte er, dass dieDas Land "würde dem Vertrauen gerecht werden".

Die Organisation von Fußballwettbewerben in Ägypten wurde in den letzten Jahren von Gewalt geprägt.

Seit der Entlassung von Präsident Mohamed Morsi in 2013 durch die Armee nach Massendemonstrationen gegen Letzteres sind groß angelegte Volkskundgebungen selten geworden, insbesondere in Fußballstadien.

Letztere wurden oft durch sporadische Gewalt erschüttert, die jedoch für lokale Spiele relevanter ist.

Im Februar 2012 starben mindestens 74-Leute, hauptsächlich Anhänger von Al-Ahly, bei einem Zusammenstoß im Stadion von Port Said (Norden) nach einem Treffen zwischen dem Kairo-Club und der lokalen Mannschaft von Al-Ahly Masry.

Diese Gewalt hatte dazu geführt, dass Fans die Spiele nicht besuchen konnten. Die Maßnahme wurde anschließend gelockert und es kam zu weiteren Gewalttaten.

Die Behörden haben in 2018 beschlossen, ihre schrittweise Rückkehr zuzulassen. Einige Meetings, die als heikel gelten, finden ohne Öffentlichkeit noch statt.

Neben Gewalt in den Stadien sieht sich Ägypten auch extremistischen Gruppen gegenüber, deren Angriffe Hunderte Angehörige der Sicherheitskräfte, aber auch Zivilisten, darunter koptische Christen und ausländische Touristen, getötet haben.

Dieser Artikel erschien zuerst auf https://www.medias24.com/MAROC/SPORT/189008-CAN-2019.-Stades-hotels-visa-securite…-ce-qu-il-faut-savoir-pour-se-rendre-en-Egypte.html