Verbreitung: Der marokkanische Label'Vie hat in Afrika seinen Rhythmus der Kreuzfahrt gefunden - JeuneAfrique.com

Carrefour Market "Label Life" Essaouira ist das erste Einkaufszentrum der Stadt mit einer Einkaufspassage und Geschäften. In 2014 wurde ein Bereich von 1900 m2 geöffnet. Essaouira, MOROCCO-06 / 08 / 2016 .// MEIGNEUX_meigneuxA008 / Bildnachweis: ROMUALD MEIGNEUX / SIPA / 1608201826 © SIPA

Im vergangenen Jahr brach die marokkanische Gruppe, die mit Carrefour zusammenarbeitete, den Rekord der Eröffnung von Verkaufsstellen. 2019 sollte seinen Appetit im Königreich und auf dem Kontinent bestätigen.

Zehn Jahre nachdem er Carrefour überzeugt hatte, ihm zu vertrauen, Zouhaïr Bennani, CEO von Label'Vie Distributor, ist im Verhandlungsprozess, um sein Franchise-Abkommen mit Französisch zu verlängern, das seit zwanzig Jahren zu den zehn wichtigsten globalen Distributoren zählt.

Wenn das marokkanische Federgewicht im letzten Jahrzehnt stark gewachsen ist, ist diese Allianz für die in Casablanca gegründete Gruppe nach wie vor strategisch. Aber es lohnt sich nicht, Details über die laufenden Diskussionen zu erhalten ...

Sie sind jetzt mit Ihrem Jeune Afrique-Konto verbunden, aber Sie haben nicht bei Jeune Afrique Digital abonniert

Dies ist nur Abonnenten


Abonnieren von 7,99 €um unbegrenzt auf alle Artikel zugreifen zu können

Schon ein Abonnent?

Brauchen Sie Hilfe?

Ihre Abonnentenvorteile

  1. 1. Unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel auf der Website und auf die Anwendung Jeuneafrique.com (iOs & Android)
  2. 2. Erhalten Sie eine Vorschau, 24 Stunden vor ihrer Veröffentlichung, von jeder Ausgabe und aus der Reihe Jeune Afrique in der Jeune Afrique-App The Magazine (iOS & Android).
  3. 3. Erhalten Sie den täglichen Spar-Newsletter für Abonnenten
  4. 4. Genießen Sie 2-Jahre Young Africa-Archive in digitaler Ausgabe
  5. 5. Abonnement ohne Laufzeitbindung mit dem monatlichen Angebot, das stillschweigend verlängert werden kann*

*Dienst nur für offene Abonnements verfügbar.

Dieser Artikel erschien zuerst auf JUNGE AFRIKA