Mali: Autobombenanschlag auf Lager Koulikoro und Checkpoint

Die Stadt Koulikoro liegt 60 km von der malischen Hauptstadt Bamako entfernt. Diese Stadt war kurz vor 4h am Morgen dieses Sonntags 24 Februar 2019 Gegenstand eines Autobombenanschlags.

Laut Berichten von mali24, die vor Ort gesammelt wurden, explodierte eine Rakete, die von der anderen Seite des Flusses abgefeuert wurde, vor dem Haupttor des Lagers, in dem die militärischen Ausbilder der EUTM leben. Zur gleichen Zeit zerstörte ein Fahrzeug, ein mit Sprengstoff beladener Pickup, den Damm am Eingang von Koulikoro an der Banamba-Straße, um in der Nähe des Trainingslagers Boubacar Sada Sy im Viertel Koulikoro ba zu explodieren.

Vor Ort ein zerlumpter Körper, der in einer Blutlache liegt. Die Detonation des Autos unterbrach den Menschen in Koulikoro den Schlaf. Im Moment wird die Stadt vom Militär verteidigt. Als wir diesen Artikel online stellten, waren Bürgermeister Eli Diarra von Koulikoro Town und Gouverneur Mamary Camara anwesend, um den Schaden zu sehen.

Dily Kane

Mali24

Dieser Artikel erschien zuerst auf http://bamada.net/mali-attaque-a-la-voiture-piegee-contre-le-camp-de-koulikoro-et-le-poste-de-controle