Marokko: Marokko: ertrunken, um ein Selfie zu machen

[Social_share_button]

24 Februar 2019 - 14h30 -
Marokko


© Copyright: DR

Während es riesige Wellen an der Küste gab, wurde ein Mädchen weggebracht, während sie ein Foto machen wollte.

Ein Mädchen aus 15-Jahren wurde am Freitag von einer Welle mitgerissen, als sie versuchte, in der Region Rabat, nahe dem Viertel Al Mohit, Fotos zu machen.

Der Katastrophenschutz und die zuständigen Behörden gingen vor Ort, um seine Leiche zu finden und die in solchen Fällen geltenden Verfahren einzuleiten.

Das Opfer befand sich mit seiner Schwester an der Küste. Bis jetzt sind alle Einzelheiten dieser Angelegenheit unbekannt, und es ist kein Kommuniqué der örtlichen Behörden gekommen, um den Tod zu bestätigen oder die Umstände anzugeben.

Diese Artikel können Sie interessieren

===> Weitere Artikel zu MAROKKO hier <===

Dieser Artikel erschien zuerst auf https://www.bladi.net/rabat-selfie-mort,54523.html