Foot PSG - PSG: Pierre Ménès bringt Mbappé zur Zerstörung von Choupo-Moting - FOOT 01

[Social_share_button]

PSG: Pierre Ménès nimmt Mbappé, um Choupo-Moting zu zerstören

Foto Icon Sport

Mit einem Doppel am Samstag gegen Nîmes brachte Kylian Mbappé seine Anzahl an Toren in der 51-Liga auf 1, während er im vergangenen Dezember seine 20-Jahre feierte. Etwas mehr zu beeindrucken Pierre Menès, der schon immer ein Fan des jungen französischen Weltmeisters war, auch wenn der Berater Canal + die von Kylian Mbappé verpassten Möglichkeiten nicht gegen die Gardois verdeckt. Und wenn Kylian Mbappé dieses Sonntagslob von Pierre Ménès erhält, ist dies nicht der Fall von Eric Choupo-Moting, der geschnitten wurde.

Auf seinem Blog ist Pierre Ménès bares Geld. " In der zweiten Halbzeit erzielte Mbappé zwei Treffer, nachdem er viel verfehlt hatte oder gegen einen sehr guten Bernardoni antrat: Ein Nullschuss schoss auf ein gutes Zentrum von Bernat und ein Sieg gegen Bernardoni. Das macht 51-Ziele in 88-L1-Spielen für das junge französische Wunderkind, das dem Rekord von Skoblar an 22-Toren entspricht, die in seinen ersten 20-Ligaspielen erzielt wurden. Nur dass die ehemaligen Marseillais 29 Jahre gemacht hatten. Ich möchte sagen, dass er viele Möglichkeiten verpasst hat. Aber wir müssen die Rennen, die Anrufe, die Anstrengungen sehen ... Und dann spielt er jetzt die ganze Zeit, nur in der Spitze oder mit Choupo-Moting (was ein bisschen dasselbe ist). Es tut mir leid, aber dieses Kind blufft ", Räumt der Berater des verschlüsselten Kanals ein. Ob bei Kylian Mbappé und Eric Choupo-Moting, an Pierre Ménès schwer zu bemängeln.

Dieser Artikel erschien zuerst auf FUSS 01