Celine Dion: Ihr Agent verklagt sie wegen unbezahlter Provisionen

[Social_share_button]

Die kanadische Diva würde es ablehnen, einen Teil des Einkommens zu zahlen, das durch den von seiner Agentur in 2017 unterzeichneten Vertrag erzielt wurde. Die Schönheit war seit dreißig Jahren von Rob Prinz, Co-Manager des Unternehmens, vertreten, dem sie insbesondere die historische Vereinbarung seines Wohnsitzes im Caesars Palace in Las Vegas verdankt.

Sie sang nicht gern Ganz alleine in 1996. Zwanzig Jahre später kehrt seine Agentur ihm den Rücken zu. In einer internen Notiz, die von den amerikanischen Medien erhalten wurde Reklametafel Die kanadische Diva Celine Dion wird von ihrer eigenen künstlerischen Agentur ICM Partners vorgeworfen, ihre Provisionen nicht bezahlt zu haben, obwohl diesbezügliche Vereinbarungen getroffen wurden. Der Sänger, der zur Gerechtigkeit aufgefordert wird, verliert gleichzeitig die Unterstützung des Mannes, der seit Beginn seiner Karriere seine Interessen als Künstler verteidigt hat.

»LESEN SIE AUCH - Celine Dion beruhigt ihre Gesundheit: "Wisse, dass ich jetzt viel besser bin"

"Wie viele von Ihnen wissen, hat Rob Prinz Celine Dion seit mehr als 30 Jahren vertreten, einschließlich des beispiellosen 500 Million Dollar-Vertrags, bei dem sie seit vielen Jahren auftritt signiert in 2017 "erläutert das interne Memo der ICM-Partner. "Leider weigert sich Frau Dion, den Rest der Provisionen, die sie der Agentur im Zusammenhang mit diesem historischen Vertrag schuldet, zu zahlen." Das Unternehmen sagt, es habe "alles Mögliche" getan, um diesen Fall "gütlich" zu lösen. vergebens. "Bei all der Bewunderung und dem Respekt, den wir seinem außergewöhnlichen Talent als Künstler verdanken, bleibt uns nichts anderes übrig, als das Unglückliche zu veranlassen, rechtliche Schritte einzuleiten, um den finanziellen Ausgleich dafür zu fordern wir sind fällig Deshalb werden wir es nicht mehr vertreten. "

Die Renaissance des Caesars Palace

Der berühmte Vertrag, der im Zentrum der Kontroverse steht, ist über die riesige Summe hinaus entstanden, die einen echten Wendepunkt in der amerikanischen Musikindustrie hervorgerufen hat. An der Seite von Rob Prinz Ehemann und Manager von Celine Dion, René AngelilDie Vereinbarung unterzeichnete die Wiedergeburt des Caesars Palace of Las Vegas. Es ging dann nicht mehr um Konzerte, sondern um echte Theateraufführungen, um künstlerische Innovationen und fortschrittliche Technologien.

"Bevor sie ihren Wohnsitz beginnt (von 2003 zu 2007, NDLRLas Vegas war am Ende seiner Karriere zu einer Art Elefantenfriedhof für Künstler geworden, sie würden dort sterben ", sagte der Kunstagent den Reportern. Reklametafel im Oktober 2016. „Jetzt Jeder will eine Residenz in Las Vegas. Es ist erstaunlich, wie [Celine Dion] und dieser Deal den Markt verändert haben. " Mein Herz wird weiterschlagen feierte sein tausendstes Konzert in der Stadt Nevada, als Teil seiner zweiten Residency in 2011 und sollte Ende nächsten Juni.

Celine Dion: Das Ende ihres Aufenthalts in Las Vegas wurde enthüllt - Schauen Sie auf Figaro Live

»LESEN SIE AUCH - Nach Lady Gaga lehnt Céline Dion ein Duett mit R. Kelly ab, das wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt wird

Zum Jahresende 2020, die Biopic Berühmt gewidmet dem Leben von Celine Dion und unter der Regie von Valerie Lemercier, sollte er ins Kino gehen. Zeit für die internationale Ikone, dieses neue Album zu veröffentlichen Bereits im September Volksabstimmung letzte. Und eine andere künstlerische Agentur zu finden, damit wir sie immer noch lieben.

»Folgen Sie allen Infos Figaro Kultur auf Facebook et Twitter.

Dieser Artikel erschien zuerst auf http://www.lefigaro.fr/musique/2019/02/15/03006-20190215ARTFIG00131-celine-dion-son-agent-la-poursuit-en-justice-pour-une-affaire-de-commissions-non-payees.php