Meghan Markle überrascht Schülerinnen, indem sie während einer Marokko-Reise über diese Sprache spricht

[Social_share_button]

reiste nach Marokko, um ihren Ehemann Prinz Harry zu einem offiziellen Besuch im Namen der britischen Regierung zu begleiten. Die Herzogin von Sussex, sehr schwanger, ging nach Asni, einer Stadt am Fuße des Hohen Atlas, in der Nähe von ein Studentenheim zu besuchen, das von der marokkanischen NGO "Education for All" errichtet wurde. Während ihres Aufenthalts in Asni hatte Meghan die Gelegenheit, mit zwei jungen Gästen zu plaudern, was das Paar mit ihren Französischkenntnissen überraschte.

Die Herzogin, die sich seit langem für die Stärkung von Frauen durch Bildung einsetzt, schien besonders an den Karriereplänen von Mädchen interessiert zu sein, als sie in fließendem Französisch fragte: "Und Sie, was werden Sie?"

Eines der Mädchen antwortete, dass sie erwäge, Lehrerin zu werden, als sie groß war.

Neben ihren Sprachkenntnissen würde Meghan auch fließend sprechen und argentinisch spanisch wie sie es bald enthüllte. Bevor sie Prinz Harry heiratete, hatte sie nach ihrem Abitur an der American Embassy in Buenos Aires für ein paar Monate gearbeitet mit doppelter Spezialisierung auf internationale Studien und Theater.

Die Royal tauschte ihre Stilettos gegen ein Paar bequeme Schuhe für ihren Besuch. Sie besuchte auch ein Fußballspiel nach einem Treffen mit Studenten und Lehrern in Asni.

LESEN SIE MEHR:

Bilder von Meghan Markles Besuch in Marokko in Marokko

Meghan Markle überraschte die beiden Mädchen, als sie auf Französisch sprach (Bild: 2M.MA)

Education for All schafft Internate für ältere Mädchen von 12 bis 18, um Jugendlichen aus ländlichen Gemeinden in der Bergregion Zugang zu weiterführenden Schulen zu sichern.

Der Gründer des Investors Michael McHugo erhielt eine MBE, die für seine Arbeit zur Gleichstellung der Geschlechter in der Bildung in Marokko mit der Neujahrs-Ehrenliste ausgezeichnet wurde.

Während ihres Besuchs erhielt Meghan einen Anflug von Glück für das Kommen ihres ersten Kindes in Form eines Henna-Tattoos, das sie stolz den jungen Fans von Marrakesch zeigte.

Die Herzogin und der Herzog bleiben am Montag nach der Verspätung ihres kommerziellen Fluges nach Casablanca am Samstag in Marokko.

Meghan glitzerte in einem roten Valentino-Kleid und stellte Kontroversen über ihre Extravagante ] Babydusche hinter ihr. Harry inspizierte eine Ehrenwache, während Meghan, im siebten Monat schwanger, hinterherging.

Meghan Markle Prinz Harry Marokko

Prinz Harry überreicht Herrn McHugh MBE für seine Arbeit in der Mädchenbildung in Marokko (Bild: GETTY)

Meghan Markle Henna Prinz Harry

Meghan Markle enthüllte stolz das Henna-Tattoo, das sie erhielt ] (Bild: GETTY)

Prinz Harrys Besuch in Marokko, Meghan Markle

Meghan und Harry gingen zu einem Brett, um mit Schülern und Lehrern zu sprechen (Bild: GETTY)

Trotz der bekannten Vorliebe für den Kontakt mit der örtlichen Bevölkerung wurde das königliche Paar aufgrund von Unruhen in der Hauptstadt Rabat an der Teilnahme an spontanen Besuchen gehindert.

Lehrer protestieren gegen Löhne und Gesundheitsfürsorge. Dies wirft Bedenken hinsichtlich der Sicherheit der schwangeren Herzogin auf.

glaubt, dass andere Veranstaltungen in der Nähe des Paares stattfinden könnten, um mehr Werbung zu erhalten.

Die Schwangerschaft der Herzogin stellt ihre eigene Sicherheit und die des ungeborenen Kindes an erster Stelle. Die Sicherheit des Paares erfordert angesichts dieser Ereignisse mehr Ressourcen.

Wharfe schlug auch vor, marokkanische Demonstranten würden in der Nähe des Paares demonstrieren, um mehr Werbung zu machen.

Er sagte: "Die Evakuierung ist von Natur aus gefährlich.

"Eines ist sicher: Meghans Tendenz, nicht unter den Zuschauern zu sein, wird auf dieser Reise nicht gefördert."

Dieser Artikel erschien zuerst (auf Englisch) auf SONNTAG EXPRESS