7 unerwartete Möglichkeiten, Brustkrebs nach 40-Jahren zu verhindern, die Ihr Leben retten könnten!

[Social_share_button]

7 unerwartete Möglichkeiten, Brustkrebs nach 40-Jahren zu verhindern, die Ihr Leben retten könnten!

Gesundheit und Wohlbefinden

Februar 20, 2019 12: 38 Von Fabiosa

Brustkrebs ist ein ernstes Problem. Ärzte versuchen immer, alles zu tun, um Patienten zu helfen. Tun Frauen jedoch dasselbe? Die richtige persönliche Hygiene ist der beste Weg, um verschiedene gesundheitliche Probleme zu vermeiden. Heute haben wir 7 vorbereitet Beratung wer wird dir helfen warnen Brustkrebs nach 40 Jahren.

1. Noch mehr Beeren

7 - Unerwartete Möglichkeiten, Brustkrebs nach 40-Jahren zu verhindern, die Ihr Leben retten könnten! 7 - Unerwartete Möglichkeiten, Brustkrebs nach 40-Jahren zu verhindern, die Ihr Leben retten könnten!Brian A Jackson / Shutterstock.com

Sie sind reich an Antioxidantien und wirken entzündungshemmend, um Krebs zu bekämpfen. Beeren können auch helfen, das Wachstum von zu reduzieren Brustkrebszellen.

2. Weniger Verhütungspillen

7 - Unerwartete Möglichkeiten, Brustkrebs nach 40-Jahren zu verhindern, die Ihr Leben retten könnten! 7 - Unerwartete Möglichkeiten, Brustkrebs nach 40-Jahren zu verhindern, die Ihr Leben retten könnten!terra_nova / Shutterstock.com

Nehmen Sie keine hormonellen Kontrazeptiva ein, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren.

3. Kennen Sie Ihre Brustdichte

7 unerwartete Möglichkeiten, Brustkrebs nach 40 Jahren zu verhindern, die Ihr Leben retten könnten! 7 unerwartete Möglichkeiten, Brustkrebs nach 40 Jahren zu verhindern, die Ihr Leben retten könnten! Nippelschmerzen

Es ist wichtig, dass Sie von einem Geburtshelfer, Frauenarzt oder einem Hausarzt untersucht werden, der Ihnen in der Lage ist, Ihre Brustdichte zu bestimmen. Je dichter es ist, desto höher ist das Risiko, an Krebs zu erkranken.

4. Übung

7 - Unerwartete Möglichkeiten, Brustkrebs nach 40-Jahren zu verhindern, die Ihr Leben retten könnten! 7 - Unerwartete Möglichkeiten, Brustkrebs nach 40-Jahren zu verhindern, die Ihr Leben retten könnten!Syda Productions / Shutterstock.com

Wenn Sie längere Zeit sitzen müssen, machen Sie regelmäßig Pausen, um zu Fuß zu gehen. Wählen Sie eine Sportart, die zu Ihnen passt: Joggen, Schwimmen, Fitness, Yoga - alles kann das Risiko verringern, eine Sportart zu entwickeln Brustkrebs.

5. Gewichtskontrolle

7 unerwartete Möglichkeiten, Brustkrebs nach 40-Jahren zu verhindern, die Ihr Leben retten könnten!

Übergewichtige Menschen sind gefährdet. Es ist besonders wichtig, Ihr Gewicht während der Menaupose zu überwachen. Überprüfen Sie die Boardnummer 4 und ändern Sie Ihre Einstellung zu körperlicher Aktivität.

6. Keine Süßigkeiten

7 Unerwartete Möglichkeiten, Brustkrebs nach 40 Jahren zu verhindern, die Ihr Leben retten könnten! 7 Unerwartete Wege, um Brustkrebs nach 40 Jahren zu verhindern, die Ihr Leben retten könnten! du gibst süß auf

Natürlich sollten Sie die Früchte in Ihrer Ernährung behalten. Kuchen, Süßigkeiten und Kekse müssen jedoch erheblich eingeschränkt werden. Hoher Blutzucker hilft, Krebszellen zu entwickeln.

7. Genealogie

7 - Unerwartete Möglichkeiten, Brustkrebs nach 40-Jahren zu verhindern, die Ihr Leben retten könnten! 7 - Unerwartete Möglichkeiten, Brustkrebs nach 40-Jahren zu verhindern, die Ihr Leben retten könnten!Daisy Daisy / Shutterstock.com

Es ist wichtig zu wissen, welche Krankheiten Ihre Eltern und Großeltern hatten. In Bezug auf Brustkrebs sollten Sie in der Lage sein zu wissen, ob ein Mitglied Ihrer mütterlichen Linie sich damit zusammengezogen hat oder nicht. Es ist auch wichtig, auf die Genealogie des Vaters zu achten, da Männer auch die Gene BRCA1 und BRCA2 tragen können.

Risikofaktoren für Brustkrebs

  • schlechte Gewohnheiten (Zigarette, Alkohol);
  • frühe Menstruation (vor 12-Jahren);
  • Diabetes;
  • Fettleibigkeit;
  • Hormonaufnahme;
  • Hypertonie.

In den frühen Stadien der Brustkrebs erscheint fast nicht. Am häufigsten wird es nach einer Mammographie entdeckt oder wenn Frauen eine Größe in der Brust fühlen. Es ist besonders wichtig, dass Sie auf Ihre weibliche Gesundheit achten und keine verdächtigen und ungewöhnlichen Empfindungen in Ihrem Körper wahrnehmen. Ignorieren Sie nicht Ihre Gesundheit!


Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Verwenden Sie keine Selbstmedikation und konsultieren Sie auf jeden Fall einen zertifizierten Gesundheitsdienstleister, bevor Sie die Informationen in diesem Artikel verwenden. Die Redaktion garantiert keine Ergebnisse und haftet nicht für das Übel oder andere Folgen, die sich aus der Verwendung der Informationen in diesem Artikel ergeben.

Dieser Artikel erschien zuerst FABIOSA.FR