Basketball, Nationalmeisterschaft: DIE QUIET AS POLICE

[Social_share_button]

Es gab nicht viel Spannung zwischen der AS Police und der USFAS in einem schockierenden Match des 6-ten Tags der Meisterschaft. Die "Schuld" der Polizei, die buchstäblich ihre Gegner blies (73-55), nach einem Spiel, das von der ersten bis zur letzten Minute dominierte. Wie die Punktzahl (18-Punktedifferenz) belegt, hat der USFAS in diesem Spiel nie existiert. Sie wurde von einer ruhigen AS Police-Formation beherrscht und musste ihr Talent nicht zwingen, um die Siegpunkte zu erhalten.

Von Beginn des Spiels an hat die Polizei ihr Tempo auferlegt und ihr Territorium markiert. Nachdem sie das erste Quartal 24-11 (13-Punktedifferenz) gewonnen hatten, setzten sie es auf den zweiten Akt zurück, der sich auf die Punktzahl von 40-26 konzentrierte. Nach der Pause wechselt der Trainer Mohamed Salia Maiga sein taktisches Instrument und entscheidet sich für das Spiel gegen. Erfolglos, da die Protégés des Technikers Boubacar Kanouté ihren Vorsprung auf der Anzeigetafel (57-38 am Ende des dritten Quartals) weiter ausbauen und festigen werden.

In der letzten Viertelzeit hat die AS Police unter der Führung der internationalen Aïssata B. Maïga den Ball im Besitz, und es ist im freien Lauf, dass sie das Spiel gegen ein USFAS-Team beenden völlig von der Wende der Ereignisse überwältigt. Endergebnis: 73-55 für die AS Police, die den Techniker Mohamed Salia Maïga, der die Feuertaufe an der Spitze der militärischen Formation war, die Partei verdorben hat. Dank ihres Erfolges setzten die Protégés von Trainer Boubacar Kanouté ihre Erfolgsserie fort und festigten ihren zweiten Platz in der Gesamtwertung. Wie die AS-Polizei ging auch die Djoliba nicht mit AS Commune III, dem zerquetschten 107-46, auf den Rücken. Dies ist der größte Punktunterschied seit Beginn der Meisterschaft. Das malische Stadion fand in Sikasso statt, gegenüber der Tata, besiegte 82-43.

Die Überraschung dieses 6è-Tages ist, das Vermögen von AS Commune VI, der den dritten Platz der Rangliste, Attar Club (49-39), dominiert. Bei der Auslosung der Männer schlug USFAS Djoliba (82-52), während AS Police Kayes Sigui (61-47) schlug. In Bezug auf das Real- und das Malian-Stadion schlagen sie den Kidal Attar Club (65-58) bzw. das Bamako Basketball Reference Center (71-57).

Seibou S. KAMISSOKO

L'Essor

Dieser Artikel erschien zuerst auf http://bamada.net/basket-ball-championnat-national-las-police-tranquille