Gabun: Zurück in Libreville erhält Ali Bongo Ondimba Politik im Präsidentenpalast - JeuneAfrique.com

[Social_share_button]

Der gabunische Staatspräsident Ali Bongo Ondimba, der am Sonntagabend aus Marokko, wo er sich seit drei Monaten erholt hat, nach Hause zurückkehrte, empfing mehrere Politiker vor dem Präsidentenpalast.

Zum zweiten Mal seit seinem Krankenhausaufenthalt in Riad Ende Oktober ist Ali Bongo Ondimba wieder in der gabunischen Hauptstadt. Fotos des Staatschefs, die im Publikum empfangen wurden, zirkulierten im "Salon Marocain" der Präsidentschaft mehrere Politiker in sozialen Netzwerken im Auftrag der gabunischen Präsidentschaft. Ali Bongo Ondimba traf sich mit dem Präsidenten der Nationalversammlung Faustin Boukoubisowie der Präsident der Verfassungsgericht Marie-Madeleine Mborantsuo, der Regierungschef Julien Nkoghe Bekaleund sein Kabinettdirektor Brice Laccruche Alihanga.

"Ich war angenehm überrascht", sagte Faustin Boukoubi, interviewt vom Fernsehsender Gabun, 24, nach dem Publikum, dass der Präsident ihn "warm im Herzen" gemacht habe. Ali Bongo Ondimba habe "die Erinnerung behalten" und seine "Klarheit", er sei "sehr aufmerksam", sagte der Präsident der Versammlung über Gabun 24.

Eine vorherige kurze Passage in Libreville

Am Montag kursierten auch Amateurvideos einer Präsidentenautokolade in den Straßen der Hauptstadt Gabun in sozialen Netzwerken. Man sieht Ali Bongo Ondimba, der die Bewohner vom abgesenkten Fenster seines Wagens begrüßt. Am Montagmorgen wurde der Verkehr in Libreville stark verlangsamt. Der gabunische Präsident kehrte in der Nacht von Sonntag auf Montag von Marokko zurück, doch "könnte (Y) später zurückkehren", zeigte seine Begleitung der AFP an. Mitte Januar passierte der gabunische Präsident in Libreville weniger als 24-Stunden Zeuge der Vereidigung der neuen Regierung.

Über den gabunischen Präsidenten und seinen Gesundheitszustand liegen nur sehr wenige Informationen vor. Mitte Februar, Die neue Verteidigungsministerin Rose Christiane Ossouka Raponda wurde vor dem Präsidenten vereidigt in der Gabunischen Botschaft in Marokko in Anwesenheit des Verfassungsgerichts, das die Reise gemacht hatte.

Einige offizielle Fotos und Videos, darunter auch der traditionelle Gruß von Rabat, waren ebenfalls dabei die Skepsis der Opposition zu zerstreuen, Der eine der Anführer, Zacharie Myboto, nannte den 22-Februar im Februar, um die Machtlosigkeit zu erklären.

Dieser Artikel erschien zuerst auf JUNGE AFRIKA