Laut Michael Jacksons Arzt wurde der King of Pop damals sexuell missbraucht

[Social_share_button]

Der Arzt von Michael Jackson Ich habe gerade eine Bombe fallen lassen. Während der King of Pop im Mittelpunkt neuer Enthüllungen der Pädophilie steht, Conrad Murray sorgt dafür, dass der Sänger als Kind sexuell missbraucht wurde. Das hat er in sein neues Buch geschrieben Das ist es: Nackte grimmige Einzelheiten aus dem Leben des King of Pop. Nach ihm, Michael Jackson ihm enthüllt, als Kind "Sodomieopfer" gewesen zu sein.

Conrad Murray, qui est am Ursprung des Todes von Michael Jackson Im Juni erklärt 2009, dass der Sänger ihm sein Geheimnis preisgegeben hatte, ohne darüber mit jemand anderem darüber zu reden, wie berichtet wurde Hollywood Life. Und seiner Meinung nach ist es sogar wegen seines sexuellen Missbrauchs so Michael Jackson hätte beschlossen, das Aussehen zu ändern. Wie für die angeblichen Vergewaltiger des King of Pop, Conrad Murray sagte nicht mehr. "Jeder sagte immer, mein Vater habe mich geschlagen und sagte mir, ich sei hässlich" er hätte es ihm gesagt.

"All das ist mir passiert ... Ich bin sicher, dass ähnliche Erfahrungen auch heute noch für Kinder aus vielen Familien gemacht werden, aber sie sind nicht sodomisiert. Ich denke nicht, dass es üblich ist "hätte ihn gehen lassen Michael Jackson. Der Arzt, der die Hälfte seiner vierjährigen Haft wegen Totschlags verbüßte, hatte bereits ein völlig fremdartiges Interview in 2013 gegeben. Er erklärte dann Mail on Sunday : "Willst du wissen, wie nahe Michael und ich waren? Ich hielt jeden Abend seinen Penis. (...) Michael wusste nicht, wie man ein Kondom anzieht, also musste ich es für ihn tun. "

Dieser Artikel erschien zuerst auf https://www.closermag.fr/people/selon-le-medecin-de-michael-jackson-le-roi-de-la-pop-a-ete-abuse-sexuellement-lo-938026