Mines - Barrick stürmt Newmont Mining - JeuneAfrique.com

[Social_share_button]

Dies ist die Saison für Mega-Fusionen und Übernahmen in der Goldwelt, während der Goldpreis in den letzten sechs Monaten um 11,4% gestiegen ist.

Kaum verdaute Fusion zwischen dem kanadischen Barrick, dem größten Produzenten der Welt, und Randgold, der in Afrika sehr präsent ist, Der neue Goldgigant hat gerade ein feindliches Übernahmeangebot für seinen US-Rivalen Newmont angekündigt, dessen Hauptherausforderer die Akyem-Mine betreibt, eine der größten Goldminen Ghanas.


>>> ZU SEHEN: Ghana: Akyem die Goldmine, von der die Bewohner profitieren


Jetzt pilotiert von Der Südafrikaner Mark Bristow, Randgolds schnell wachsender Entwickler auf dem Kontinent, Barrick hat den Newmont-Aktionären nicht weniger als $ 17,85 Milliarden zur Verfügung gestellt, um das Rückkaufangebot für alle Aktien anzunehmen. Eine Transaktion, die den zwischen Newmont und Goldcorp Mitte Januar angekündigten Zusammenschluss aufheben soll, und dies in freundlicher Weise, die von Mark Bristow als "alte Transaktion" qualifiziert wurde und die Zustimmung der Aktionäre beider Gruppen erhalten sollte in den nächsten Wochen.

Gewichtsverlust für Afrika

Wenn das feindliche Übernahmeangebot die aus Colorado geflogenen Newmont-Aktionäre überzeugen würde, würde das neue Team mit Barrick eine Marktkapitalisierung von fast 42 Milliarden Analysten darstellen.

Die Transaktion, die in erster Linie durch die Synergien zwischen den Minen der beiden Unternehmen in Nevada motiviert ist, würde zwanzig Jahre voraussichtlich 7 Milliarden vor Steuern einsparen, wovon 5 Milliarden stammen Goldviertel auf dem Territorium dieses amerikanischen Staates gelegen.

Nach der Operation würden afrikanische Farmen, die von Randgold (DRC, Mali, Elfenbeinküste und Senegal) und Barrick (Tansania) geerbt wurden, eine Gewichtsabnahme von 27% der Barrick-Goldproduktion auf sehen 22% von New Hitch mit Newmont.

Dieser Artikel erschien zuerst auf JUNGE AFRIKA