Verschuldung Afrikas: Paris zielt auf China, ohne es zu nennen

[Social_share_button]

Frankreich will an der Spitze des G7 mehr Transparenz bei Darlehen an Entwicklungsländer.

Die Welt mit AFP Heute veröffentlicht bei 10h46

Zeit bis Lesung 3 min.

Von links nach rechts: die Präsidenten Macky Sall (Senegal), Xi Jinping (China) und Cyril Ramaphosa (Südafrika) beim China-Afrika-Forum in Peking, 4 September 2018.
Von links nach rechts: Die Präsidenten Macky Sall (Senegal), Xi Jinping (China) und Cyril Ramaphosa (Südafrika) beim China-Afrika-Forum in Peking, 4 September 2018. LINTAO ZHANG / AFP

Frankreich, das dieses Jahr den Vorsitz von G7 führt, wünscht mehr Transparenz bei den Darlehen an Entwicklungsländer, insbesondere in Afrika, wo es den CFA-Franken garantiert. Paris strebt, ohne sie zu nennen, China und die multinationalen Unternehmen an.

"Wir wissen, dass andere Länder der Welt nicht dasselbe tun und den Entwicklungsländern schaden könnten"Finanzminister Bruno Le Maire sagte zu Beginn seiner diesjährigen G7-Präsidentschaft. Um die Anfälligkeit Chinas nicht zu beleidigen, verzichtete es jedoch sorgfältig darauf, China als Staat zu bezeichnen, der Entwicklungsländern großzügige Kredite gewährt, ohne die Tragfähigkeit ihrer Schulden zu gewährleisten.

Lire aussi Die Weltbank warnt vor der Verschuldung der armen Länder

"In vielen Entwicklungsländern hat China die Finanzierung internationaler Organisationen wie dem IWF abgelöst [Internationaler Währungsfonds] und die Weltbank, erklärte AFP Julien Marcilly, Chefökonom des Kreditversicherers Coface. Die Konditionalität für diese Darlehen ist nicht dasselbe. Mit dem IWF sind es Strukturreformen, Einschnitte bei den Staatsausgaben. China dagegen erweckt den Eindruck, dass es weniger Gegenstücke gibt. "

"Souveränitätsverlust"

Ein Skandal in Sri Lanka löste Alarm aus: Das Land, das keine von Peking gezeichneten Darlehen für die Erschließung des Tiefwasserhafens von Hambantota zurückzahlen konnte, musste die Kontrolle der 2017-Infrastruktur an China aufgeben neunundneunzig Jahre alt. "Wir können nicht so weitermachen, weil dies letztendlich zum Verlust der Souveränität Chinas führt", sagte eine französische Quelle zu AFP.

Zumal die Verschuldung der Entwicklungsländer und die Risiken ständig zunehmen "Eine souveräne Krise" zugenommen haben, erklärte es AFP Bercy, um sicherzustellen, dass auch multinationale Konzerne ins Visier genommen wurden. Aus derselben Quelle zitieren wir das Beispiel von Mosambik, das "Hat sich wegen der ungeschickten privaten Finanzierung und der versteckten Schulden in Verzug gebracht".

Artikel für unsere Abonnenten vorbehalten Lire aussi Mosambik in der Hölle der Schulden

Bevor Frankreich diese Ausgabe auf die G7 brachte, zu der China nicht gehört, hat Frankreich versucht, den asiatischen Riesen davon zu überzeugen, dem sehr ausgewählten Paris Club beizutreten, der öffentliche Gläubiger einschließt. Diese Mitgliedschaft würde jedoch eine Transparenz erfordern diese Darlehen. Im Rahmen des G20, zu dem Peking gehört, hatten sich die Länder gegenüber 2017 verpflichtet, die Schuldentragfähigkeitsanalyse des IWF einzuhalten, bevor sie Kredite gewährten. Die japanische G20-Präsidentschaft plant, in diesem Jahr Bilanz zu ziehen.

Das "angolanische Modell"

Ist Frankreich besorgt über mögliche Fehler in der garantierten CFA-Franc-Zone? "Kein Risikosorgt für die Quelle von Bercy. Wir garantieren, dass Devisenreserven aufgebraucht werden, und bevor wir dort ankommen, gibt es noch Korrekturmaßnahmen, die ergriffen werden. ".

Trotzdem ist Paris besorgt über verpfändete Kredite, dh solche, die in den Folgejahren durch Lieferungen von Öl oder Rohstoffen zurückgezahlt werden. "Dies ist das angolanische Modell, das erste afrikanische Land, das diese Art von Darlehen aufgenommen hat"erklärte AFP einen Spezialisten für chinesisch-afrikanische Beziehungen: "Peking leiht einem afrikanischen Land Geld, um eine Infrastruktur zu errichten, bezahlt es jedoch direkt an den chinesischen Hersteller, ohne das Land zu durchqueren. Die Rückzahlung erfolgt durch Nutzung der natürlichen Ressourcen. "

Artikel für unsere Abonnenten vorbehalten Lire aussi Afrikanische Schulden und chinesische Rätsel

Für Frankreich sind diese Kredite besichert oder "Besichert" bilden a "Problem". "Wenn sie verborgen sind und wir erst zum Zeitpunkt des Ausfalls feststellen, dass eine Sicherheit besteht, kann dies zu Staaten führen, die nicht mehr verleihen.", sagt ein Spezialist für Schuldenfragen unter der Bedingung der Anonymität. Laut Marcilly liegt die Wurzel des Problems jedoch darin "Die Unterrepräsentation Chinas und anderer aufstrebender Mächte in internationalen Organisationen". "Peking hat nicht das Gewicht, das es haben sollte", sagt er.

Dieser Artikel erschien zuerst auf https://www.lemonde.fr/afrique/article/2019/02/25/endettement-de-l-afrique-paris-vise-la-chine-sans-la-nommer_5427903_3212.html?xtmc=afrique&xtcr=1