Pixel 3 Lite: Google führt zwei neue Verweise auf die FCC ein

[Social_share_button]

Bei Pixel 3 et Pixel 3 XLGoogle hat eine schöne Leistung erreicht. Smartphones sind nach wie vor der unbestrittene Meister der mobilen Fotografie, aber der Preis bleibt hoch genug, um das Flaggschiff von Google für einen echten Fall zu machen. Mit günstigeren Modellen könnte sich die Firma Mountain View in einem hart umkämpften Markt gelassener niederlassen.

Quelle: @Google

Das Gerücht über erschwinglichere Modelle von Pixel 3 und Pixel 3 XL ist nicht wirklich neu, aber es braucht umso mehr Glaubwürdigkeit, seit Google bei Google ein neues Verfahren eingereicht hat FCC (Federal Communications Commission), die US-amerikanische Behörde, die Geräte, die Wellen aussenden, und somit Smartphones, zertifiziert.

Diese Platte zeigt die Präsenz von zwei neuen Geräten der Marke, was mit den Gerüchten übereinstimmt, die Pixel 3 Lite und Pixel 3 XL Lite in Betracht zogen. Auf der anderen Seite Wir dachten also, Google könnte seine Smartphones im Frühjahr veröffentlichenDie Firma hat bei der FCC eine Vertraulichkeitsanfrage gestellt, um die Details der Pixel 3 Lite und Pixel 3 XL bis August 24 geheim zu halten. Sie könnten während des traditionellen Google-Ereignisses, das im Sommer stattfindet, enthüllt werden.

Was lernen wir in dieser Datei?

Leider sind die bei der FCC eingereichten Dateien in der Regel recht geizig. Das bloße Vorhandensein dieser beiden neuen Referenzen bestätigt jedoch den Wunsch des Unternehmens Mountain View, seine neuen Smartphones bald auf den Markt zu bringen. Andererseits ist es fast sicher, dass diese neuen Referenzen tatsächlich die Lite-Versionen des neuesten Google-Flaggschiffs sind, da ihre Modellnummern mit denen von Pixel 3 und Pixel 3 XL übereinstimmen.

Dieser Artikel erschien zuerst auf https://www.journaldugeek.com/2019/02/26/pixel-3-lite-google-depose-deux-nouvelles-references-a-fcc/