Android: Google kündigt das Ende der Passwörter an - PhonAndroid.com

[Social_share_button]

Maj. die 25 Februar 2019 bei 18 h 45 min

Unter Android sind die Passwörter bald veraltet. Mit Android 7.0 Nougat oder einer neueren Version ausgestatteten Smartphones können Sie jetzt mithilfe Ihres Fingerabdrucks oder Ihrer PIN eine Verbindung zu einer Anwendung oder einem Onlinedienst herstellen. Letztendlich ist es das Ziel von Google, Kennwörter auf Android dauerhaft zu vergraben. Erläuterungen.

android veraltete Wörter

Android unterstützt jetzt die FIDO2, ein neuer Open Source-AuthentifizierungsstandardAnkündigung der Allianz zwischen Google und FIDO ("Fast IDentity Online") Der Standard ermöglicht Anwendungsentwicklern oder Onlinediensten die Verwendung der Smartphone-PIN oder des Fingerabdrucksensors zur Authentifizierung und Berichterstellung unsere Kollegen aus The Verge.

Wenn Ihr Smartphone nicht über einen Fingerabdrucksensor verfügt (was eher selten ist), können Sie sich mit Android auch mit einem Entsperrungsmuster authentifizieren und mit den Fingern auf dem Touchscreen zeichnen. Leider berücksichtigt der Standard die Gesichtserkennung 2D oder 3D nicht.

Android: Die Passwörter sind vorbei!

Android ist bereits mit dem ersten FIDO-Standard des Namens kompatibel und ermöglicht bereits die Verwendung Ihres Fingerabdrucks, um Sie bei bestimmten Anwendungen zu authentifizieren. Mit FIDO2 geht das Programm weiter und öffnet Dienste, die über einen Webbrowser aufgerufen werden können, wie z. B. Google Chrome. Der Standard steht nun allen Webentwicklern offen und sollte zur Begrenzung beitragen die Risiken von Phishing oder Phishing auf Android.

"Google hat sich vor langer Zeit bei FIDO engagiert, hauptsächlich wegen Phishing, das heute eines der größten Risiken darstellt, wenn Sie sich im Web anmelden." erklärt Christiaan Brand, Produktmanager bei Google, Verdrahtet. "Kunden sind es bereits gewohnt, sich in Anwendungen täglich mit Sensoren zu authentifizieren "Sagt der Manager. Der Standard ermöglicht es, das Leben der Internetnutzer zu vereinfachen. Sie müssen keine komplizierten Codes wählen oder durchgehen ein Passwort-Manager um Ihre Online-Konten zu sichern.

Nur Smartphones mit Android 7.0 Nougat oder später werden diesen neuen Standard genießen. Unglücklicherweise werden fast 50% der Geräte noch unter Android 6.0 Marshmallow oder einer älteren Version ausgeführt das Google-Dashboard für die Verteilung auf Android. Was halten Sie von diesem neuen, in Android integrierten Standard? Möchten Sie das Verschwinden von Passwörtern? Ist das ein guter Grund, eine neuere Version von Android zu installieren? Wir warten auf Ihre Meinung.

Dieser Artikel erschien zuerst auf https://www.phonandroid.com/android-mots-google-annonce-fin-mots-passe.html