Kamerun: Mehrere Personen, die im Rahmen von MRC-Protesten festgenommen wurden, bestreiten ihre Beteiligung

[Social_share_button]

Sie sagten während der Schriftsätze vor dem Gericht erster Instanz von Yaoundé den 25 Februar 2019 aus.

Nach diesen Aussagen verhafteten alle Menschen die 26 und 28 Februar 2019 nach den weißen Märschen von Bewegung für die Renaissance von Kamerun (MRC) hat an den Demonstrationen nicht teilgenommen. Anlässlich der Schriftsätze Gericht erster Instanz (TPI) Yaoundé-Verwaltungszentrum 25 Februar 2019, einige Inhaftierte haben ihre Beteiligung an dem, was den Grund für ihre Verhaftung darstellt, bestritten.

Ihre Zeugnisse sind in den täglichen Seiten enthalten Mutationen diesen Februar 26 2019. "Ich befand mich am Fuße von Charles Atangana Denkmal. Ich hatte einen Termin mit meinen Klassenkameraden, um unseren Chemieunterricht zu überprüfen »erzählt Ismael Mvondo Mvondo.

Der junge Biochemiker an der Fakultät für Naturwissenschaften der Universität von Yaoundé sagte, er habe sich aus Mangel an finanziellen Mitteln für diesen Ort entschieden. "Ich hatte kein Geld, um Tutorials an der Universität zu bezahlen. Deshalb haben mein Klassenkamerad und ich beschlossen, dorthin zu fahren, um uns besser auf die reguläre 1er-Sitzungsprüfung im Februar vorzubereiten. "sagt der unglückliche Mann.

Dort werden sie von den Sicherheitskräften festgenommen und zur zentralen Polizeistation Nummer 1 von Yaoundé gebracht, ohne jemals über die Gründe für ihre Festnahme informiert worden zu sein. Heute werden sie wie die Militanten der MRC, die an den weißen Märschen teilgenommen haben, strafrechtlich verfolgt.

Ähnliche Geschichte für eine Frau in den Vierzigern. "Ich habe mein Zuhause in Nkoabang frühzeitig verlassen, um zum Gerichtsgebäude zu gehen und den Fortschritt der Akten für die Zahlung unserer Beiträge im Fall der Mission für Integration und Entwicklung zu verfolgen für Afrika (MIDA), wie in einer Erklärung gefordert. Als ich im Gerichtsgebäude ankam, stellte ich fest, dass die Büros geschlossen waren. Ich war beunruhigt und beschloss, mich im Garten von Charles Atangana auszuruhen. Die Polizei hat mich angerufen und mich gebeten, in die Abholung zu gehen. "sagt sie

Mutations teilt mit, dass im Zuge der Schriftsätze 39-Häftlinge angehört wurden. Es wurden drei Anträge auf vorläufige Veröffentlichung gestellt. Die Anhörung wurde im März nächsten Jahres an 4 zurückgeschickt.

Dieser Artikel erschien zuerst auf https://actucameroun.com/2019/02/26/cameroun-plusieurs-personnes-interpellees-dans-le-cadre-des-manifestations-du-mrc-nient-leur-implication/