Matthieu Delormeau und Thierry Moreau s

[Social_share_button]

Der Krieg zwischen Matthieu Delormeau und Thierry Moreau geht gut voran. Gestern verspottete sich der erste auf Twitters zweitem, der sich sofort in einem sehr dreisten Tweet wiederholte.

Für diejenigen, die daran zweifeln, haben wir jetzt Beweise. Eine Namensänderung auf Twitter kann die Basis eines Dramas sein. Das ist gestern bei Thierry Moreau passiert, der nicht erwartet hatte, darunter leiden zu müssen ein Angriff seines großen Feindes, Matthieu Delormeau. Schon als sie beide auf dem C8-Board amtierten, Beide Männer hatten Schwierigkeiten, etwas Feindseligkeit zu verbergen. Seit der Abfahrt von Thierry Moreau Fasse meine Position nicht an, Sie müssen sich nicht mehr verstecken.

Zu Beginn des Monats Matthieu Delormeau hatte erhalten ein fieser Kampf ins gesicht. Verteidigt von Isabelle Morini-Boschatte der Chronist auch antwortete sich Thierry Moreau, der dachte damals, dass sein Kollege war kein TV-Moderator. Diesmal war es die Änderung des Twitter-Namens des Chronisten von LCI, die für seinen ehemaligen Kollegen Spott war. Der Februar 24, Thierry Moreau, erklärte einem besorgten Internetnutzer, warum er dies getan hatte hat die Zertifizierung verloren von seinem Twitter-Account.

« Ich habe meinen Kontonamen geändert von @ thierrymoreaut7 (seit ich TV 7-Tage verlassen habe) in @ ThierryMoreauTM und da warte ich auf die Zertifizierung von Twitter ». Diese Erklärung erregte Matthieu Delormeau, der mit einem Spröd antwortete: "Wir können es kaum erwarten! ". Gefolgt von vielen Fans, die seinen Kommentar mochten, der Trickzeichner TPMP-Leute verärgert Thierry Moreau. Er griff ihn an einem sensiblen Thema an: "Ist es besser, nicht zertifiziert zu sein, als dass 1 280 846-Accounts gefälschte und gefälschte Anhänger haben? Ich sage das ... "Zahlen zur Unterstützungschloss der Reporter den Fall mit dem Hashtag ab "#Findugame".

Dieser Artikel erschien zuerst auf https://www.voici.fr/news-people/actu-people/matthieu-delormeau-et-thierry-moreau-secharpent-sur-twitter-pour-une-raison-tres-etonnante-656601