In den Vereinigten Staaten Lügen, absolutes Verbrechen und Nationalsport

[Social_share_button]

In den Vereinigten Staaten Lügen, absolutes Verbrechen und Nationalsport

Während die Amerikaner fasziniert sind von den Widersprüchen des früheren Anwaltes von Donald Trump, Michael Cohen, kehrt die jüngste Geschäftstätigkeit in die Schlagzeilen zurück.

WELT
|
|

von

Diesen Mittwoch, den Februar 27, beobachtete ganz Amerika die Aussage von Michael Cohen. Der ehemalige Anwalt von Donald Trump, berühmt für avoir vor dem Kongress gelegen und das Schweigen ehemaliger sexueller Partner von Donald Trump gekauft, wurde eingeladen, die Wahrheit vor diesem Kongress zu sagen. Paradox, das nicht vermisst noter Republikaner, besorgt um Limit der Schaden dieses verheerenden Zeugnisses an den Präsidenten.

Wie wir wissen, wird in den Vereinigten Staaten die Wahrheit in der Kardinaltugend aufgestellt. Liegendes ist das absolute Verbrechen. Es ist meistens ein Nationalsport. Gehen wir die politischen Lügen durch - den Blowjob der Praktikantin Monica Lewinksy, die gescheitert ist provozieren die Entfernung von Bill Clinton in 1999 durch die von der Bush-Administration erfundenen Zerstörungswaffen von Saddam Hussein zu den Eskapaden von Donald Trump.

Lassen Sie uns auch unzählige falsche Zeugnisse weitergeben, die für uns zu schrecklichen Rechtsfehlern führen Fokus auf die Lügen und die Betrügereien, die ein wesentliches Opfer darstellen: die Werte, die Amerika verdecken.

Die bösen Samaritaner

Eines der Fotos von KateMcClure und Johnny Bobbitt für ihr "GoFundMe".

Es war eine Geschichte, wie die Amerikaner es lieben. Der Fall beginnt im Oktober 2017. Kate McClure läuft auf einer Autobahnrampe in der Nähe von Philadelphia das Gas aus, hat aber kein Geld. Ein ehemaliger obdachloser Soldat, Johnny Bobbitt, bietet ihm seine letzten 20-Dollars an und geht mit ihm chercher von Benzin. Umgezogen kehrt die junge Frau zurück zahlen mit seinem Freund Mark D'Amico. Das Paar macht ein Selfie mit Johnny Bobbitt und organisiert ein Kätzchen auf der GoFundMe-Website für ihn Venir hilfe Amerika ist großzügig, und in dieser Weihnachtszeit bieten 14 347-Mitarbeiter 402-Gesamt-706-Dollar an.

Sehr schnell wird der Fall zu Essig: Bobbitt sieht die Farbe des Geldes nicht, was, wie D'Amico und McClure versichern, auf ein Vertrauen gesetzt wurde. Die ehemalige SDF bekommt nicht wie versprochen ein Haus, sondern ein Wohnmobil, das nicht einmal in seinem Namen steht, auf dem Grundstück des Paares. Inzwischen führen die D'Amico McClure-Paare das hohe Leben, feiern das neue Jahr in Las Vegas, kaufen eine Vuitton-Tasche, erhalten einen BMW, während ihr Einkommen bescheiden ist - sie ist eine Sekretärin, eine Schreinerin - und vieles mehr so dass Bobbitt sie angreift. Wir wissen, dass die Mittel weitgehend verschwunden sind.

Im September kommt 2018, die Polizei kommt an, analysiert die SMS des Paares ... und entdeckt den rosa Topf. Die ganze Angelegenheit ist ein Stunt und die Geschichte des guten Samariter SDF hat es nie gegeben. Johnny Bobbitt, für den ein Teil der Mittel verwendet wurde Arzneimittel, ist im Gefängnis, weil er im Januar eine Anhörung getrocknet hat, 2019. Kate McClure wirft ihrer Freundin vor, das Geld verschleudert zu haben. Mark D'Amico droht zehn Jahre Haft. GofundMe erstattet entsetzten Spendern eine Erstattung und stellt sicher, dass diese Art von Betrug nur 0,1% der Fälle betrifft.

Der gefälschte rassistische Angriff

Schauspieler Jussie Smollett verlässt das Gefängnis von Chicago, den 21 vom Februar, nachdem er gegen Kaution freigelassen wurde.

Betrug selten, aber das kennzeichnet die Geister. Dies gilt insbesondere für den afroamerikanischen Schauspieler Jussie Smollett, den Star der Fernsehserie Empire. Auf dem 29-Januar, am Morgen um 2, wird Mr. Smollett am Morgen von zwei Personen angegriffen, die rassistische und homophobe Bemerkungen machen. Die Angreifer reichen ihm ein Seil und rufen "es ist ein MAGA-Land". MAGA, wie Donald Trumps Slogan "Make America Great Again". Der Aufschrei ist immens, die Anwärter auf die demokratische Nominierung, Kamala Harris und Cory Booker, beide Afroamerikaner, sprechen von einem "Moderner Lynchversuch".

Die Polizei untersucht diesen Angriff, der bei einer Eistemperatur von -15 ° C in Chicago stattfand. Sie ruft zwei Verdächtige an, die sich anvertrauen ... wurden vom Schauspieler bezahlt, um einen Angriff zu simulieren. Weil er mit seinem Gehalt unzufrieden war, dass rassistische und homophobe Aggressionen möglich waren beitragen à augmenter. Natürlich ist das Gegenteil passiert: Der Schauspieler der 36-Jahre, der angeklagt und gegen Kaution freigelassen wurde, geht disparieren nächste Folgen vonEmpire.

Wie im Fall GoFundMe ist es peinlich. Zentrum für Hass- und Extremismus- und Rassismusforschung an der San Bernardino University (Kalifornien) Weniger als 1% der rassistischen Verbrechen, von denen behauptet wird, sie seien Fälschungen, aber der Experte Brian Levin ruft den Fall Smollett an von "Verheerend". "Es hat das Potenzial, die Realität rassistischer Kriminalität auszulöschen"erklärte er New York Times, während diese unter Donald Trump stark vorankommen. Der Stuhl hat den Fall übernommen. "Was ist mit MAGA und Dutzenden Millionen von Menschen, die Sie mit Ihren rassistischen und gefährlichen Kommentaren beleidigt haben?" ", beschuldigt Donald Trump, während seine Anhänger gegen den Schauspieler entfesselt werden Twitter. In diesen Fällen bieten Social Media einen unerwarteten Treibstoff.

Lesen Sie auch:


Jussie Smollett hatte den Verdacht, die rassistische und homophobe Aggression erfunden zu haben, von der er behauptet, er sei ein Opfer gewesen

Fyre, die Partei auf den Bahamas, die nur in sozialen Netzwerken stattfand

Ja Rule und Billy McFarland während der Dreharbeiten eines Werbevideos für das Fyre Festival.

Billy McFarland, ging er weiter und suchte es faire Glück auf einer Geschichte, die aus Social Media geboren wurde. Der amerikanische Traum ist das reiche und schöne Volk. Jeder will rein êtreund die ehrgeizigen jungen 28-Jahre haben gesucht Verkauf dieser Traum Das Fyre-Festival sollte das Fest des Jahrhunderts sein, drei Tage mit Konzerten und Partys, auf einer Insel in Bahamas, die dem Drogenhändler Pablo Escobar gehörte. für rendre Seine unwiderstehliche Idee, McFarland, rechnete mit dem Buzz, der von großartigen Top-Models wie Bella Hadid propagiert wurde, gefolgt von 23-Millionen Fans auf Instagram.

Das Buzz funktionierte, aber die Stewardship folgte nicht. Im Frühjahr 2017 fahren Tausende von Gogos, die ihr Ticket sehr teuer gekauft haben, nach Miami und auf die Bahamas. Kein Privatflugzeug, sondern eine Charter. Keine Insel von Pablo Escobar, sondern eine eilig gestaltete Ecke auf der Insel Great Exuma. Kein Traum, aber der Wind, oder besser der Sturm: Am Tag zuvor hatte ein Getreide durchnebelte Zelte für Flüchtlinge, Palliativ-Luxuslogen, die nicht im Web gepriesen wurden.

Lesen Sie auch:


Auf den Bahamas verwandelt sich ein idyllisches Festival in einen Albtraum

Und eine finanzielle Kachel von mehreren zehn Millionen Dollar. Der Fall ist so schön, dass Vice es getan hat eine Dokumentation, die im Januar auf Netflix veröffentlicht wurde, Fyre, das beste Festival aller Zeiten während die Gerechtigkeit weitergegangen ist.

Billy McFarland hat seine Lektion nicht gelernt und begann, gefälschte VIP-Tickets für Shows am Broadway zu verkaufen. Im Oktober wurde er verurteilt, 2018 Millionen Dollar und sechs Jahre Gefängnis zurückzuzahlen. Er verbüßt ​​seine Strafe jetzt in einer Strafanstalt im nordwestlichen New York. Die, die bald sollte rejoindre Michael Cohen, Ikone der amerikanischen Lüge.

Dieser Artikel erschien zuerst auf https://www.lemonde.fr/big-browser/article/2019/02/28/aux-etats-unis-le-mensonge-crime-absolu-et-sport-national_5429210_4832693.html?xtmc=etats_unis&xtcr=1