Indien: Premierminister Narendra Modi will nur hoffnungslos wiedergewählt werden: Randeep Surjewala | India News

[Social_share_button]

NEW DELHI: Der Kongress sagte am Donnerstag, der Premierminister Narendra Modi hatte "falsche Prioritäten gesetzt" und dass er "nur für eine Wiederwahl verzweifelt war ".

Der Hauptsprecher der Partei Randeep Surjewala In einem Tweet sagte er in einem Tweet, der Premierminister sei "entschlossen, eine Videokonferenzaufnahme zu erstellen", während das ganze Land für die Rückkehr seines Pilotenherzigen Herzens betete.

Ein IAF-Pilot wurde von Pakistan gefangengenommen Nach einem Luftangriff am Mittwoch, bei dem beide Seiten behaupteten, ihre Kampfflugzeuge abgeschossen zu haben, nachdem ein erfolgloser Versuch unternommen worden war, indische militärische Einrichtungen während Vergeltungsschlägen zu treffen, die Ängste auslösten. des Krieges

IAF-Quellen haben den Piloten als Wing Commander identifiziert Abhinandan Varthaman .

"Ein eklatanter Fall von falschen Prioritäten! 132-Indianer aus Britisch-Kolumbien beten für die sofortige und sichere Rückkehr des mutigen Wing Comm in Indien, Abhinandan, aber Modiji, der verzweifelt danach ist, nicht wiedergewählt zu werden. Der Kongress stornierte den CWC-Pakt und die heutige Kundgebung. Pradhan Sevak Hölle - beschloss, ein Video-Conf-Record zu erstellen! "Surjewala schrieb auf Twitter.

21-Oppositionsparteien äußerten am Mittwoch "tiefe Besorgnis" über das, was sie als "krasse Politisierung" der Opfer der Streitkräfte bezeichneten, und forderten die Regierung auf, der Nation hinsichtlich der beabsichtigten Maßnahmen zu vertrauen Schutz der Souveränität, Integrität.

Dieser Artikel erschien zuerst (auf Englisch) auf Die Zeiten von Indien