Kamerun - Ntem Valley: Es rollt ohne Dämme auf den Straßen

[Social_share_button]

Der Präfekt der Abteilung des Ntem-Tals unterzeichnete am 26 February 2019 einen Auftrag zur Entfernung gemischter Sicherheitsdämme im gesamten Gebiet dieser Verwaltungseinheit. Eine Erleichterung für die Menschen.

Diese heilsame Entscheidung betrifft auch die Streichung gemeinsamer Entladestellen für One-Stop-Shops außerhalb der Grenzsicherungsposten, sofern keine Sondergenehmigung vorliegt und ab dem Datum der Unterzeichnung dieses Präfekturdekrets die gemischten Staudämme auf der Straße auf zwei beschränkt sind Bezirke und unter der Koordination des Präfekten des Ntem Valley.

In jedem Fall wird der Abstand zwischen zwei gemischten Sicherheitsdämmen auf keinen Fall weniger als 25 Kilometer betragen. Alle anderen Einheiten der Sicherheitsdienste, insbesondere die des Bezirks, beschränken ihre Kontrollmissionen auf Landstraßen oder Nebenstraßen.

Die Verkehrssicherheitsdienste der Abteilungsverkehrsdelegation des Ntem Valley und der motorisierte Straßenzug unterliegen einer periodischen Genehmigungsregelung an einem Ort im gesamten Departement. Die Nichteinhaltung oder ein anderer Verstoß gegen die Bestimmungen dieses Präfekturdekrets wird sanktioniert.

Die Unterpräfekten, Bürgermeister, Leiter aller Sicherheitsdienste, Abteilungsdelegierten und ähnliche sowie alle öffentlichen, parapublic- und privaten, traditionellen Führer sind auf ihrer strengen Umsetzung dieses Dekrets besorgt. Eine Beschleunigung des Präfekten des Ntem Valley für den freien Personen- und Warenverkehr in diesem Grenzgebiet.

von Consty ZANG in Ebolowa | Actucameroun.com

Dieser Artikel erschien zuerst auf https://actucameroun.com/2019/02/28/cameroun-vallee-du-ntem-ca-roule-desormais-sans-barrages-sur-les-routes/