Kamerun: Michèle Ndoki, der nach seiner Festnahme in den Räumlichkeiten der GSO in Yaounde inhaftiert wurde, wird diesen Donnerstag 28 im Februar 2019 vorsprechen.

[Social_share_button]

Am selben Donnerstag wird der vor dem Militärgericht von Yaoundé angeklagte Präsident der MRC, Maurice Kamto und Co., vor dem Obergericht des Verwaltungszentrums von Yaoundé eine vorläufige Freilassung erreichen.

Wenn der Schleier immer noch die Umstände und den Ort der Festnahme am Dienstag abdeckt 26 Februar 2019 Maitre Michele Ndoki, Teil der Bewegung für die Renaissance von Kamerun (MRC), wissen wir jetzt, dass der politische Aktivist in den Räumlichkeiten aufbewahrt wird Special Operations Group (GSO) in Jaunde. Der vor Jahren in Frankreich geborene Aktivist 46 wird am Donnerstag 28 im Februar 2019 unter anderem über seine Teilnahme am Marsch von 26 im Januar 2019, der von der Oppositionspartei MRC organisiert wird, vorgewählt Verbot von Verwaltungsbehörden. "Me Meli wird die Anhörung von Me Ndoki mit den anderen Rechtsanwälten durchführen, die gebildet wurden, um ihren Kollegen zu unterstützen, wie dies bereits für alle anderen Angeklagten in dieser politischen Verschwörung des illegitimen Regimes von Yaoundé der Fall ist", sagte Olivier Bibou Nissack, Inhaber Maurice Kamto, Präsident des MRC.

Letztere und mehrere Aktivisten und Unterstützer des MRC wurden für einen Monat inhaftiert, weil sie den weißen Marsch vom Januar 26 organisiert oder daran teilgenommen hatten. Vor dem Militärgericht von Yaounde angeklagt, reichten sie beim Obersten Gericht des Verwaltungszentrums der Hauptstadt eine Klage ein und beantragten deren vorläufige Freilassung. Bei dieser Gelegenheit würden sie "in habeas corpus" vergleichen, schreibt Olivier Bibou Nissack.

Das Habeas-Corpus-Verfahren wird von der Wikipedia-Enzyklopädie als "ein gesetzlicher Begriff definiert, der eine Grundfreiheit vorsieht, nämlich dass er nicht ohne Urteil inhaftiert wird, entgegen der Willkür, die es erlaubt, jeden ohne triftigen Grund festzunehmen . Das Prinzip ist, dass jeder, der festgenommen wird, das Recht hat zu wissen, warum er festgenommen wird und was er beschuldigt. Dann kann sie gegen Kaution freigelassen und in den folgenden Tagen einem Richter vorgeführt werden. "

Dieser Artikel erschien zuerst auf https://actucameroun.com/2019/02/28/cameroun-placee-en-garde-a-vue-dans-les-locaux-du-gso-a-yaounde-apres-son-arrestation-maitre-michele-ndoki-sera-auditionnee-ce-jeudi-28-fevrier-2019/