Kamerun: Frauen in der Abteilung Koung-Khi erhalten Düngemittel, um ihre landwirtschaftliche Produktion zu steigern

[Social_share_button]

Es ist eine Unterstützung für die Landwirtschaft in der Region, die den ehrwürdigen Albert Kouincho dazu bringt, ihre Produktion zu steigern und die Arbeitslosigkeit in ländlichen Gebieten zu bekämpfen.

Der 21 im letzten Februar in der Nähe von 3500-Säcken mit Kot wurde den Frauen von Koung-Khi gegeben, genau denjenigen von Bayangam, Poumougne und Djebem. Es wurde zu einer Tradition in der Region und kehrte zu seiner 6eme-Edition zurück. Der Stellvertreter wurde von dem Präfekten der von Frau Antoinette Nzongo geborenen Nyambone und Beamten des Ministeriums für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung begleitet.

Ihre Tour durch diese drei Orte erhielt die Zustimmung und die Demonstration der Freude der begünstigten Bevölkerung, aber auch der Verwaltungsbehörden und der Vertreter der Genossenschaften und Frauenverbände, die die Landwirtschaft zu ihrem Beruf gemacht haben. Diese Frauen haben versprochen, an der Spitze der Produktion von bestem Mais, Bohnen und Erdnüssen zu stehen, wie es bei der letzten Sylvo-Agro-Pastoral-Show der Fall war.

In seiner Rede meinte der Abgeordnete das "Diese Aktivität ist Teil des Sozialprogramms, das sich auf die Entwicklung konzentriert und sich auf die Welt der Landwirtschaft und die Jugend konzentriert. Ich bin gekommen, um die tapferen und tapferen Frauen zu ermutigen, die Sie sind, Sie, die von den Früchten der Erde leben und die jeden Tag für die landwirtschaftliche Produktion arbeiten. Ich hoffe, dies wird Ihnen helfen, Ihre Produktionsziele mit diesen Düngemitteln zu erreichen und Ihre landwirtschaftliche Leistung zu verbessern. "

Die Koung-Khi-Abteilung hat keine großen Ackerflächen, zeichnet sich jedoch durch die Qualität der Produkte aus, die diese Bevölkerungen auf den Markt bringen, um die ständig steigende Nachfrage der Bevölkerung zu befriedigen, die von diesen Produktionen abhängt. Die Ministerin für wissenschaftliche Forschung und Innovation, Dr. Madeleine Tchunte, begleitet diese Landwirte auch mit Spenden von verbessertem Saatgut von Mais und Bohnen.

Im Fall der Ortschaft Djebem gehört ein gut ausgebauter staatlicher Markt zu den Bestrebungen der Landwirte, ihr Geschäft zu verbessern. Die nächste von Kamerun organisierte CAN ist ein Segen für diese Bevölkerungsgruppen, um ihren Umsatz zu steigern und ihr Qualitätslabel unter den vielen Touristen aufzubauen, die dieses Sportereignis besuchen.

von Salma Amadore | Actucameroun.com

Dieser Artikel erschien zuerst auf https://actucameroun.com/2019/02/28/cameroun-les-femmes-du-departement-du-koung-khi-recoivent-des-fertilisants-pour-booster-leurs-productions-agricoles/