Mama sagt, Eltern sollten die Windeln ihres Kindes nicht ohne ihre Zustimmung wechseln - SANTE PLUS MAG

[Social_share_button]

Mama sagt, Eltern sollten die Windeln ihres Kindes nicht ohne ihre Zustimmung wechseln

Manchmal gibt es Empfehlungen, die uns verblüfft machen, wie die von dieser Mutter gemachte und von unseren Kollegen weitergegebene Spiegel. Diese Mutter sagt, dass Eltern die Windeln ihres Kindes nicht ohne ihre Zustimmung wechseln dürfen. Dieser Vorschlag erscheint seltsam, wenn Babys ihre Zustimmung oder Uneinigkeit nicht zum Ausdruck bringen können, aber wir können versuchen, weiter zu sehen. Indem wir seinen Nachwuchs von Geburt an vor unserem Handeln warnen, können wir den Begriff der Einwilligung schneller lernen.

Laut der American Pregnancy Association wird empfohlen, die Schichten von a zu ändern Baby alle zwei bis drei Stunden. Diese Regel wird von der Mehrheit der Eltern in der Welt befolgt, weil es sinnvoll ist.

Aber für diese Mutter ist die Einwilligung eine grundlegende Vorstellung davon, dass sie die Einwilligung des Babys wünscht, bevor sie ihre Windel legt oder ändert. Es geht ein bisschen weit, nicht wahr?

Manche Eltern machen etwas weit hergeholt. Aber das Wenigste, was wir sagen können, ist, dass diese Mutter ein paar überraschende Ideen hat, Ideen, die sie nicht nur seit Deanne Carson, einer Spezialistin für Sexualerziehung, hat.

Diese Mutter antwortet auf Lottie Daleys Namen und sagt den Zuschauern, dass sie ihr Baby immer warnt, bevor sie ihre Windel wechselt. "This Morning", eine Talkshow, in der die Leute über das Thema der Zustimmung derKind, war der Schauplatz etwas üppiger Bemerkungen. Lottie Daley sagt:

"Wenn Sie anfangen, etwas über die Autonomie des Körpers, die Einwilligung der Kinder und ihr Lernen zu lernen, wenn sie etwas größer sind, denken Sie, dass wir dieses Verhalten von Geburt an in übernehmen sollten Wenn Sie beispielsweise Ihrem Baby sagen, dass Sie Ihre Windel wechseln »Ein Weg, um das Konzept der Einwilligung in den ersten Tagen des Babys zu vermitteln. Er ist sich jedoch nicht sicher, ob er sich an die Lehren erinnert, die er mit guter Absicht gegeben hat Mama sehr vorsichtig

Bitten Sie immer um Erlaubnis, bevor Sie berühren

Der Ansatz ist ziemlich gesund, weil die Einwilligung der Kinder eine grundlegende Erkenntnis ist, die Mutter jedoch zweifellos zu weit gegangen ist. Allerdings Lottie Daley Nuance. Für sie geht es nicht darum, auf das Kind zu warten, ja oder nein zu sagen, außerdem kann es nicht, da es noch ein Baby ist. Aber es ist eine Möglichkeit, ihm zu sagen, dass sein Körper ihm gehört und dass andere immer um Erlaubnis fragen sollten, bevor sie ihn anfassen. Sie müssen also mit dem Kind interaktiv sein und ihm immer erklären, was Sie als Respekt tun möchten.

Lottie Daley ist Mutter von drei Kindern und sie enthüllte, dass sie immer den Rat ihrer älteren Kinder suchte, bevor sie sie wusch oder kitzelte. Vorsichtsmaßnahmen eher ungewöhnlich, die jedoch neue Wege für die Einwilligung des Kindes eröffnen können. Es geht darum, die Privatsphäre Ihrer Kinder zu respektieren und ihnen beizubringen, wie sie ihren Körper bewahren können. Sie sagt:

"Wenn ich meine etwas älteren Töchter wasche, sind sie fünf und sieben Jahre alt, wenn ich ihre Pobacken waschen muss, sage ich ihnen:" Kann Mom Ihre Pobacken waschen? Weil du manchmal weißt, ich muss es tun! Sie antworten mit "Ja" oder "Nein" und müssen es im letzteren Fall selbst tun. Für seine Töchter scheint die Lektion ihren Äußerungen zu entsprechen. Sie sagten, dass sie damit einverstanden waren, dass ihre Mutter sie kitzeln und berühren würde, aber Angst hätte, wenn er ein Fremder wäre. Die Initiativen von Lottie Daley waren nicht erfolglos. Und du, was denkst du?


Dieser Artikel erschien zuerst auf HEALTH PLUS MAGAZIN