CAN 2019 - Burundi: Der 25 für das entscheidende Spiel gegen Gabun - Fußball 365

[Social_share_button]



Gepostet am 27 Februar 2019 auf 19H50 - Aktualisiert Februar 28 2019 auf 01H34

Burundis Trainer Olivier Niyungeko hat 25-Spieler für den Empfang von Gabun, den 23 im März nächsten Jahres in den CAN 2019-Qualifikationsturnieren genannt. Ein Treffen, das für die Qualifikation entscheidend ist. Die Schwalben brauchen nur ein Unentschieden, um ihr Ticket zu gewinnen.

Die 25-Schwalben:

Torhüter: Jonathan Nahimana (KMC, Tansania), Justin Ndikumana (Sofapaka, Kenia), MC Arthur Arakaza (Lusaka Dynamos, Sambia)

Verteidiger: Frédéric Nsabiyumva (Chippa United, Südafrika), Omar Musa (Sofapaka, Kenia), Omar Ngando (AS Kigali, Ruanda), Leon Harerimana (AS Kigali, Ruanda), David Nshimirimana (Mukura, Ruanda), Christophe Nduwarugira (Amora TB Saad, Portugal), karim nizigiyimana (Vipers FC, Uganda), Gael Duhayindavyi (Mukura, Ruanda).

Mittelfeldspieler: Gaël Bigirimana (Hibernian, Schottland), Peter Kwizera (Al-Oruba Oman), Fati Opa (Malanti Chiefs, Swasiland) Shassiri Nahimana (Al-Mojzel, Saudi-Arabien), Francis Mustafa (Gor Mahia, Kenia), Hussein Shabani ( Ethiopian Coffee FC, Äthiopien), Cédric Amissi (Al-Taawoun, Saudi-Arabien).

Angreifer: Saido Berahino (Stoke City, England), Sonny Abdul Razak (JS Kabylie, Algerien), Enock Sabumukama (ZESCO United, Sambia), Selemani Ndikumana (Al-Adalah, Saudi-Arabien), Mohamed Amissi (NEC Breda, Niederlande) Laudit Mavugo (NAPSA Sterne, Sambia) Willkommen Shaka (Etoile Sahel, Tunesien).

Dieser Artikel erschien zuerst auf http://www.football365.fr/can-2019-burundi-25-match-decisif-face-gabon-8909701.html