Kamerun - Buea: Journalist festgenommen und entlassen, weil er die Anordnung nicht eingehalten hatte

[Social_share_button]

Der Bürgermeister von Buea, Ekema Patrick, hat einen unerlaubten Friedensmarsch gestoppt, der vom Cameroon Network of Journalists, einem Friedensprojekt der Presbyterian Church of Cameroon am März 14, organisiert wurde.

Ein Journalist, der Teil der Gruppe war, wurde für ein Interview von der Polizei festgenommen. Reverend Fobang Geraldine, Leiter des Netzwerks und auch Leiter des Radiosenders dieser Kirche, wurde von den Bürgermeisteroffizieren festgenommen und für Stunden befragt, bevor er schließlich am Abend freigelassen wurde.

Der Gruppe wird vorgeworfen, einen von der Behörde unbekannten Marsch organisiert zu haben. Nach einer langen Diskussion zwischen der Journalistin, ihren Mitarbeitern und dem Bürgermeister Patrick Ekema gelang es ihr, Freiheit zu finden und nach Hause zu gehen.

Als Auftakt zu diesem Friedensmarsch forderten sie eine Genehmigung von Bueas Abteilungskommissar Kouam Wokam Paul an, der erhalten wurde. Es wurde vereinbart, dass sie nach diesem Marsch dem Gouverneur von Südwesten ein Memo machen sollten. Der Stadtrat von Buea antwortete auf die Festnahme mit der Erklärung, die Gruppe habe die für ihren Marsch festgesetzte Grenze verletzt.

Die Gruppe sollte vom Synodenbüro zur Turborg Junction Strech marschieren und sie bis zum Unabhängigkeitsplatz von Buea ausdehnen. Es ist nicht das erste Mal, dass der Bürgermeister einer Gruppe gegenübersteht, die eine Veranstaltung ohne Genehmigung organisiert. Er ist einer derjenigen, die die Organisatoren der General Anglophone Conference daran gehindert haben, sie in Buea zu organisieren.

Journalisten haben sich beim Bürgermeister beschwert, indem sie ihn denunziert haben, diskriminierende Bemerkungen über Menschen gehören nicht zu seinem Stamm und besonders zu den Anglophonen des Nordwestens.

von Salma Amadore | Actucameroun.com

Dieser Artikel erschien zuerst auf https://actucameroun.com/2019/03/15/cameroun-buea-une-journaliste-arretee-puis-relachee-pour-non-respect-dun-ordre-administratif/