Was

[Social_share_button]

Der Flügel des ersten Boeing 737 Max-Verkehrsflugzeugs, fotografiert in 2015

Copyright des Bildes
Getty Images

Zwei tödliche Unfälle mit Boeing 737 Max-Jets haben den Flugzeughersteller dazu gezwungen, das Vertrauen in seine Bestsellerflotte wiederherzustellen.

Während die Ermittler nach der Ursache der Tragödien suchten, kündigte die US-amerikanische Aufsichtsbehörde an, dass das Flugzeug zumindest bis Mai stillgelegt wird.

Boeing hat die Lieferungen von 737 Max eingestellt und einige Fluggesellschaften haben angekündigt, dass sie eine Entschädigung beantragen werden.

Einige Kunden haben angegeben, dass sie möglicherweise zu ihren Bestellungen zurückkehren.

Analysten sagen jedoch, dass die langfristigen Auswirkungen auf das Unternehmen vom Ergebnis der Umfrage abhängen werden.

Viele Länder haben das Flugzeug nach einem Absturz eines 737 Max 8-Fluges der Ethiopian Airlines am Sonntag, wenige Minuten nach dem Start, zum Stillstand gebracht und 157 an Bord gestorben. Im Oktober wurden 189-Menschen bei einem Lion-Air-Absturz mit demselben Modell getötet.

Wie wichtig ist die Flotte von 737 für Boeing?

US-Aufsichtsbehörden sagen, dass das 737 Max, das am schnellsten verkaufte Flugzeug in der Geschichte von Boeing, voraussichtlich mindestens bis Mai stillgelegt wird. Das Flugzeug ist ein neues Modell, eine stark überarbeitete Version des 737-Arbeitstiers. Lieferungen an Kunden begannen nur in 2017.

Weltweit sind etwa 370 von ihnen in Betrieb, aber der Bauherr hat fast 5-Bestellungen für 000.

Laut Richard Aboulafia, Luftfahrtanalyst der Teal Group, ist die derzeitige Flotte von 737 Max relativ klein, "zukünftige Einnahmen sind für Boeing extrem wichtig"

Jedes bestellte Flugzeug wurde zwischen 45 und 50 Millionen verkauft, sagte Aboulafia. Boeing "nahm Einlagen, die einen kleinen Teil der eingegangenen Bestellungen ausmachten".

Was wird aus 737 Max-Bestellungen?

Boeing stoppte die Auslieferung des neuen Flugzeugs vorübergehend, nachdem die US Federal Aviation Administration entschieden hatte. und andere Regler, um zu verhindern, dass es funktioniert. Es wird jedoch weiterhin das Flugzeug bauen und plant derzeit nicht, die Produktion zu verlangsamen.

Copyright des Bildes
Getty Images

Bildunterschrift

Airbus A320 Neo ist der direkte Konkurrent von Boeings 737 Max - aber der Handel gegeneinander ist nicht einfach

Dennoch haben einige Kunden angegeben, dass sie ihre Bestellungen löschen könnten.

Garuda Indonesia gab bekannt, dass es seine Bestellung für 20-Flugzeuge stornieren könne, während VietJet sagte, dass seine jüngste Bestellung im Wert von 25 Milliarden von den Ergebnissen der Untersuchung abhängig sei. Kenya Airways würde auch in Betracht ziehen, zu seinem Rivalen Airbus zu wechseln.

Boeing kämpft mit dem europäischen Riesen um den größten Flugzeughersteller der Welt. Airbus A320 Neo ist der direkte Konkurrent von Boeings belagertem 737 Max. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass der Wechsel von einem Hersteller zu einem anderen ein einfacher Vorgang ist.

Beide Unternehmen haben große Auftragsbücher. Laut Greg Waldron, Chefredakteur von Flight Global für Asien, könnten neue Aufträge Jahre dauern: "Man kann nicht einfach auf Airbus umsteigen, da das Airbus-Auftragsbuch auch über Jahre hinweg läuft." .

Herr Waldron glaubt, dass der Jet aufgrund der Größe des Boeing 737 Max-Orderbuchs nicht nur für den Bauunternehmer wichtig ist, sondern auch "für die Zukunft der Branche sehr wichtig".

Es gibt auch andere Gründe, warum ein Wechsel von einem Hersteller zu einem anderen möglicherweise nicht praktikabel ist.

"Eine Pilotausbildung sollte auch in Betracht gezogen werden", sagt Peter Morris, Chefökonom bei Ascend Aviation Consulting. "Sie haben tendenziell Boeing-Piloten und Airbus-Piloten." Die Instrumente und Steuersysteme der beiden Hersteller sind unterschiedlich, und Piloten müssen für das Fliegen verschiedener Flugzeuge zugelassen sein. Es ist also nicht so einfach, aus einem Flugzeug auszusteigen und ein anderes zu steuern.

Wenn der 737 Max jedoch längere Zeit am Boden hängen bleibt, kann es zu Verzögerungen bei der Lieferung kommen. Dies könnte eine Neuverhandlung von Aufträgen bedeuten, die sich auf das Ergebnis von Boeing auswirken könnte.

Was haben die Fluggesellschaften gesagt?

Einige Beförderer sagen, dass sie eine Entschädigung verlangen.

Die Fluggesellschaften Norwegian Air und Czech Smartwings haben Berichten zufolge die Zahlung von Boeing beantragt.

Aboulafia von der Teal Group sagte jedoch, dass Boeing alle Kompensationskosten übernehmen könne.

Er argumentiert, dass das "Worst-Case-Szenario" in Bezug auf Schäden in der Größenordnung von "Hunderten Millionen Dollar" liegen würde.

"Da das Unternehmen Milliarden von Dollar im Jahr verdient, ist dies keine große Bedrohung."

Urheberrechte
Getty Images

Bildunterschrift

Ermittler an der Absturzstelle von Ethiopian Airlines

Wie wirkt sich das alles auf die Fluggesellschaften aus?

Aufgrund der relativ geringen Anzahl von 737 Max im Einsatz und der während der Spitzenzeit der Industrie nicht auftretenden Erdung waren die Auswirkungen relativ gering. Einige Fluggesellschaften konnten ihre Flotten neu organisieren, um fehlende Flugzeuge abzudecken.

Andere haben Störungen erlebt. Der Norweger beispielsweise behauptet, seine Dienste auf seinen Transatlantikstrecken mit einer einzigen größeren Boeing 787 kombiniert zu haben, um zwei 737 Maxs zu ersetzen.

Dies führte dazu, dass einige Passagiere Busfahrten zu ihrem endgültigen Ziel machten, aber Stornierungen vermieden wurden.

Wenn der 737 Max für längere Zeit am Boden bleibt und neue Flugzeugauslieferungen ausgesetzt sind, wird die Situation komplexer.

In Spitzenzeiten haben Fluggesellschaften die Möglichkeit, Flugzeuge an spezialisierte Unternehmen zu vermieten. Ein typischer "Crew Lease", bei dem ein Flugzeug "einsatzbereit" mit Crew, Wartung und Versicherung geliefert wird, kostet derzeit zwischen 3 000 und 3 300 USD pro Stunde für ein älteres 737-800 aufzusteigen.

Es ist auch möglich, das Flugzeug für einen Betrag zwischen 230 000 und 330 000 Dollar pro Monat zu mieten.

Fluggesellschaften, die erwartet haben, dass neue Flugzeuge ihrer Flotte beitreten, müssen Flugzeuge für eine bestimmte Zeit für den Ruhestand anhalten. länger, oder verlassen Sie die Reserveflugzeuge. Dies stellt wahrscheinlich kein Sicherheitsproblem dar, erhöht jedoch deren Kosten.

Eine der Hauptattraktionen des 737 Max ist, dass er wesentlich sparsamer ist als seine Vorgänger. "Die Fluggesellschaften können mit höheren Kosten konfrontiert werden", sagt Peter Morris.

"Sie müssen sich dann entscheiden, diese Kosten zu übernehmen oder auf die Passagiere zu übertragen. Am Ende werden die Preise wahrscheinlich steigen müssen. "

Wie viel hat es Boeing gekostet?

Die Aktien haben seit dem Absturz rund 10% verloren und rund 25 Milliarden ihres Marktwertes verloren.

Die längerfristigen Auswirkungen hängen von der Unfallursache ab. Analysten zufolge kann eine Softwarelösung kostengünstiger und schneller zu lösen sein als ein schwerwiegender Konstruktionsfehler.

Herr Aboulafia sagt, wenn die zweite Tragödie durch dieselben Probleme verursacht wurde wie bei der Lion Air-Katastrophe, müsste ein "Software-Fix" für die Systeme "aggressiv implementiert" werden, und die Besatzungen sollten auf die möglichen Systemausfälle geschult werden.

"Nichts davon wäre schrecklich teuer oder würde Zeit brauchen, wahrscheinlich einige Monate, vielleicht weniger."

Boeing wird jedoch weiterhin Schwierigkeiten haben, das Vertrauen der Passagiere in die Marke wieder aufzubauen. Waldron von Flight Global sagte, der Ruf des Unternehmens sei bereits hart getroffen worden.

"Es ist offensichtlich sehr schlecht für ihren Ruf, dass Sie Ihre meistverkaufte Marke innerhalb kürzester Zeit zweimal fallen lassen. Die Tatsache, dass es sich in den sozialen Medien so verbreitet hat ... ist schwierig für sie.

Msgstr "Wiederherstellen, aber es hängt davon ab, wie es aufgelöst wird. "

Das 737 Max ist nicht das erste Flugzeug, das aus Sicherheitsgründen vom Fliegen abgehalten wird. Dies geschieht jedoch selten.

Die Boeing 787 wurde in 2013 immobilisiert, da die Batterie schnell modifiziert, wieder in Betrieb genommen wurde und weiterhin gesunde Bestellungen verbucht werden.

Der McDonnell Douglas DC-10 hatte in den Kinderschuhen eine schlechte Sicherheit und wurde in 1979 suspendiert Nach einem Unfall, bei dem 271-Menschen getötet wurden .

Der tödlichste Unfall in der Geschichte der US-Luftfahrt war erlaubt, aber nach einer Neugestaltung durfte der Flug wieder aufgenommen werden und blieb bis 2014 im kommerziellen Dienst.

Dieser Artikel erschien zuerst auf https://www.bbc.co.uk/news/business-47578555