Royal RIVALRY: Meghan Markle Übersee Kates afrikanischer Garten bei der Chelsea Flower Show

[Social_share_button]

Kate und Meghan

Berichten zufolge hat Meghan Markle bei der Chelsea Flower Show mit Kate in ihren Gärten gekämpft (Bild: GETTY)

Meghan und Prince Harry unterstützen die Camfed-Wohltätigkeitsorganisation, die eine African Garden Green Association gegründet hat, die die Show bereits im rustikalen englischen Garten stiehlt, der von Kate, der Herzogin von Cambridge, der Sunday Times mitgestaltet wurde. Kates klassischer Garten umfasst ein Baumhaus, einen Wasserfall, wilde Erdbeeren und ein Lagerfeuer, wo Kinder Marshmallows braten können. Im Meghan African Garden gibt es eine High School, die von Ernten umgeben ist, die Mädchen zum Anbauen lernen können, wie Erdnüsse und Okra, sowie Sonnenkollektoren und ein intelligentes Bewässerungssystem. Kensington Palace hat bereits interveniert, um zu verhindern, dass Meghan und Harry Kates Garten beschatten, indem sie Camfed verbot, ein Foto von Harry zu verwenden, um den Garten öffentlich zu machen.

Eine Camfed-Quelle sagte: "Das liegt daran, dass die Herzogin von Cambridge einen Garten mitgestaltete, sodass wir das Foto nicht verwenden können. Der Palast macht sich Sorgen über gemischte Botschaften. "

Ein Foto von Kate ist jedoch prominent in einem Artikel auf der Website der Royal Horticultural Society (RHS) über den Garten zu sehen, an dem sie mitgestaltet hat.

Die Paare sind dabei, ihre jeweiligen Häuser zu trennen.

Camfed ist nur eine der vielen Wohltätigkeitsorganisationen, die vom Herzog und der Herzogin von Sussex unterstützt werden und beide leidenschaftlich für Afrika sind.

Meghan Markle

Meghan und Prince Harry unterstützen die Camfed Charity, die einen afrikanischen ökologischen Garten geschaffen hat (Bild: GETTY)

Anlässlich des Internationalen Frauentags drängte Meghan Angeline Murimirwa, Direktorin von Camfed Africa, die Feministinnen, ein Mädchen an einer Schule im Ausland zu sponsern.

Camped hofft auf das Wort Im Mai wird sie den African Garden der Chelsea Flower Show besuchen

Charity hilft Mädchen im ländlichen Afrika, in der Ausbildung zu bleiben

Der African Garden of Meghan wurde von Jilayne Rickards, Designer von London Gardens, entworfen. Nach der Show wird er zum Cornwall Eden Project transferiert.

Kate Middleton

Kate entwarf einen traditionellen Garten mit wilden Erdbeeren und einem Lagerfeuer (Bild: GETTY)

Der Garten ist von einem jungen Bauern, Beauty Gombana, inspiriert, der bereits biologisch angereicherte Bohnen anbaut, um die durch den Klimawandel verursachte Dürre zu bekämpfen, die die dort lebenden Familien bedroht. Afrika.

Der königliche Kommentator Andrew Morton hoffte, dass Meghan und Harry weiterhin Wohltätigkeitsorganisationen außerhalb Großbritanniens unterstützen würden.

Nce, Harry sagte, er würde gerne außerhalb von England leben und sagte einmal, dass er Safaris machen wollte. Meghan würde seine Jets fangen, als würden die meisten von uns eine Uber nehmen. "

Dieser Artikel erschien zuerst (auf Englisch) auf SONNTAG EXPRESS