LRM bereitet bereits die Finanzierung der Präsidentschaftskampagne von Macron für 2022 vor

Mitgliedsbeiträge, Erwerb eines Sitzes, Erhöhung der Spenden ... Die Republik in Bewegung hat eine langfristige Strategie zur Diversifizierung der Einkommensquellen der Präsidentenpartei definiert.

Par Alexandre Lemarié Gesendet heute bei 06h15, aktualisiert bei 06h37

Zeit bis Lesung 6 min.

Abonnenten Artikel

Der Präsidentschafts-2022? Offiziell spricht Emmanuel Macron nicht darüber "Nie", versicherte seine ehemalige Beraterin Ismael Emelien, der Marsch 27, auf BFM-TV. Hinter den Kulissen hat der Staatschef seine Truppen noch angewiesen, eine langfristige Finanzierungsstrategie zu entwickeln, um die nötigen Mittel zu haben, um sich rechtzeitig zu engagieren.

"Der Präsident wird es niemals öffentlich sagen. Aber er denkt nur an 2022. Es ist sein Motorsagt einer seiner Berater. Die gesamte Strategie ist auf dieses ultimative Ziel ausgerichtet. " Sowohl politisch als auch finanziell.

Innerhalb der Republik in Bewegung (LRM) hat eine Handvoll Mitglieder des Managements die Aufgabe, die Partei mit umfangreichen Mitteln in einen echten Wahlapparat zu verwandeln, um die nächsten Fristen, d. H Entweder die städtische 2020, die Abteilung und die Region im folgenden Jahr und vor allem ... die nächste Elyos-Umfrage.

"Geld verdienen zurückkommen"

Unter ihnen ist der Generaldelegierte Stanislas Guerini, der ein Entscheidungsträger ist; sein Assistent, Pierre Person; der Schatzmeister Gregory Potton, der alle Konten überwacht; und der für die Finanzierungsstrategie zuständige Stellvertreter (LRM) von Haute-Vienne, Jean-Baptiste Djebbari. Dieses Quartett arbeitet mit einigen Verwaltungsführern der Partei zusammen.

Ihre Priorität? "Geld einbringen. Mit dem Willen, die Einkommensquellen zu festigen und zu diversifizieren, um nicht nur von der Finanzierung des Staates abhängig zu sein. ", fasst einer von ihnen zusammen.

"Wie jede politische Partei will LRM seine zukünftige Präsidentschaftskampagne finanzieren"bestätigt Mr. Djebbari. Momentan hat die Ausbildung ein Budget von fast 23,5 Millionen Euro pro Jahr, was fast ausschließlich auf die öffentliche Ausstattung zurückzuführen ist. Bei 2018 erhielt sie dank ihrer guten Ergebnisse bei den Parlamentswahlen im Juni 22,5 100 Millionen - ein Pfund mehr als 2017 Millionen -. Eine beträchtliche Summe, die sie zur reichsten Partei Frankreichs macht. Im Gegensatz zu anderen Formationen wie Republikaner (LR) oder National Rally (RN) ist er wegen seiner Jugend nicht verschuldet.

"Individualismus" einiger Abgeordneter

Macronistenführer sind jedoch gewohnt, ihre Finanzkraft zu relativieren, wobei betont werden kann, dass sie nur auf staatliche Beihilfen angewiesen sind. Oder fast. Das Volumen der Spenden "Nur" auf fast 1 Millionen Euro, in 2018. "Wir haben weniger Geld als die Socialist Party in 2012"beobachtete Christophe Castaner, als er an der Spitze der Bewegung stand und wies darauf hin, dass LRM im Gegensatz zur PS nicht der Besitzer seines Sitzes ist und weder ihre gewählten noch ihre Mitglieder beisteuert.

Dieser Artikel erschien zuerst auf https://www.lemonde.fr/politique/article/2019/04/09/lrm-prepare-deja-le-financement-de-la-campagne-presidentielle-de-macron-en-2022_5447663_823448.html