Was sind die Hüte für CAN 2019?

Die 24-Qualifikation für den Afrikanischen Nationen-Pokal 2019 (21 June-19 July) ist jetzt bekannt. Sie wurden vor der Auslosung in vier Hüte aufgeteilt.

Zum ersten Mal in der Geschichte werden 24 Mannschaften am Wettbewerb teilnehmen. Hier ist die Zusammenfassung der qualifizierten Schulungen:

Gruppe A: Senegal, Madagaskar

Gruppe B: Marokko, Kamerun

Gruppe C: Mali, Burundi

Gruppe D: Algerien, Benin

Gruppe E: Nigeria, Südafrika

Gruppe F: Ghana, Kenia

Gruppe H: Guinea, Elfenbeinküste

Gruppe I: Angola, Mauretanien

Gruppe J: Tunesien, Ägypten (Gastland)

Gruppe K: Guinea-Bissau, Namibia

Gruppe L: Uganda, Tansania

Und hier sind die vier Hüte nach der Position der Teilnehmer im letzten FIFA-Ranking vor der Auslosung, die im kommenden April 12 in Kairo stattfinden wird:

1-Poti: Ägypten, Kamerun, Senegal, Tunesien, Nigeria, Marokko.

2-Poti: DR Kongo, Ghana, Mali, Guinea, Algerien.

3-Poti: Südafrika, Uganda, Benin, Mauretanien, Madagaskar, Kenia.

4-Poti: Simbabwe, Namibia, Guinea-Bissau, Angola, Burundi

Dieser Artikel erschien zuerst auf http://www.cnews.fr/sport/2019-04-10/quels-sont-les-chapeaux-pour-la-can-2019-824411