Youssoufa Moukoko, 14-Wunderkind Kameruner Dortmund unterschreibt einen großen Vertrag mit Nike! - Kulturebene

Nur bei 14 ist Youssoufa Moukoko, der junge Spieler von Borussia Dortmund, bereits Millionär, da sich Nike entschieden hat, auf ihn zu setzen, sofern er Profi wird. Wenn wir an unserer Quelle bleiben, ist Youssoufa Moukoko eine der größten Hoffnungen von Dortmund.

Derzeit hat der junge Spieler bei der Unterzeichnung des Dokuments bereits rund eine Million Euro erhalten und könnte Prämien in Höhe von insgesamt 10 Millionen Euro erhalten, sofern er professionell wird.

Seit seiner Ankunft in 2016 in Dortmund verfügt Youssoufa Moukoko über beeindruckende Statistiken in den Kategorien junger Hoffnungsträger. Er erzielte in dieser Saison 36-Tore in 21-Spielen mit der U17-Borussia. Er war erst 12 Jahre alt, als er zunächst in der U16-Nationalmannschaft festgehalten wurde, mit der er in vier Spielen drei Tore erzielte.

Der in Kamerun geborene junge 14-Spieler spielte zunächst in Sankt Pauli, dem zweiten Hamburger Verein, bevor er in das Dortmunder Trainingszentrum 2016 wechselte. Die starke Berichterstattung seiner Talente in den Medien hatte ihn überrascht. "Das Interesse an Youssoufa war für den Spieler und sein Umfeld nicht leicht", sagte U17-Trainer Michael Feichtenbeiner im vergangenen November.

"Um seine persönliche Entwicklung und die Wünsche seiner Familie zu respektieren, haben wir uns entschieden, ihn (im Moment) nicht auszuwählen", sagte er. Moukoko für seinen Teil würde gerade seine 14-Kerzen umhauen. Das Reglement in Deutschland verbietet ihm, vor seinem 16-Jahr, dh im November 2020, im offiziellen Spiel in der ersten Mannschaft eines Vereins zu spielen.

LESEN SIE MEHR HIER