LinkedIn bietet neue Möglichkeiten, auf einen Beitrag zu reagieren

Das soziale Netzwerk für Fachleute führt auf seiner Plattform "Reaktionen" ein, um auf neue Weise seine Meinung zu äußern

LinkedIn vor kurzem angekündigt Die Nutzer ihrer Plattform werden von einer besseren Möglichkeit profitieren, ihre Meinung zu Veröffentlichungen zu äußern. Vor einiger Zeit hat das soziale Netzwerk auch eine neue Funktion hinzugefügt, die dies zulässt Live-Video streamenwie auch Facebook oder Instagram.

Diese neuen Emojis werden nicht so sein, wie die Internetnutzer auf Facebook wie "Grr" oder "Sad" verwenden können, sondern eher reaktionsschnelle Reaktionen positiv wie "feiern", "neugierig" oder sogar "einsichtig".

Cissy Chen, Produktmanager bei LinkedIn, sagte: "Sie können die Feier dazu nutzen, einen Meilenstein oder eine Leistung zu preisen, beispielsweise einen neuen Job zu erhalten oder auf einer Veranstaltung zu sprechen. oder um tiefe Resonanz und Unterstützung auszudrücken, beispielsweise ein Gespräch über die Vereinbarkeit von Beruf und Familie oder die Auswirkungen von Mentoring. Sie fügt hinzu: "Einsicht kann Ihnen helfen, einen wichtigen Punkt oder eine wichtige Idee zu erkennen, während Neugierde Ihnen erlaubt, Ihren Wunsch zu zeigen, mehr zu lernen oder auf ein Thema zu antworten, das zum Nachdenken anregt."

Integriertes Video

LinkedIn

@ LinkedIn

Manchmal ist es mehr als "Gefällt mir". Neue LinkedIn-Reaktionen sind hier: https://lnkd.in/gQb_9zp

69-Leute reden darüber

Diese Entscheidung stammt von Kommentaren der LinkedIn-Community. Die Benutzer wollten nicht nur mehr haben bedeutet sich auszudrückenaber auch besser comprendreWarum liebte jemand ihre Veröffentlichung?

LinkedIn hat jedoch dafür gesorgt, dass Emojis allgemein verstanden werden, basierend auf den beliebtesten Publikationen. Das Social-Network-Team verließ Selbstbedienung a Pfandrecht Benutzer können sich jederzeit an das neue Feature wenden.

Das soziale Netzwerk hatte sich Ende letzten Jahres entwickelt die Geschichten auf seiner Plattform, um sie an den Studenten zu testen. Diese letzteren sind wohler mit. Das Besondere an diesen Geschichten ist, dass sie auf Studentencampus ausgestrahlt werden und dass sie nach einer Woche verschwinden, aber dennoch auf den Profilen bestehen bleiben.

Diese neue Funktion wird in den kommenden Monaten weltweit sowohl in der mobilen App als auch auf der Website des Unternehmens verfügbar sein.

Dieser Artikel erschien erstmals auf: https://siecledigital.com/2019/04/12/linkedin-integre-of-new-activities-of-reagira-a-a-post-