Kenzo auf einer gqom-Melodie bei der Paris Fashion Week - JeuneAfrique.com

Präsentation der neuen Kenzo-Kollektion während der Paris Fashion Week. © Kenzo / Instagram

La griffe japonaise Kenzo a sollicité une chorégraphe africaine pour la présentation de sa nouvelle collection lors de la Fashion Week de Paris. Un métissage révolutionnaire.

Südafrikanische Gqom - House Beats -, ein DJ, gedämpftes Licht, Tänzer ... Anfang März wurde in einem Pariser Fitnessstudio ein Underground-Club. Dennoch ist es die Parade des Luxushauses Kenzo, an dem einige 150-Gäste teilgenommen haben. Diese halbe Stunde, die man dem Choreographen South African Nqobilé Ntshangase verdankt, war so groß, dass nicht viel Raum für Kleidung gelassen wurde, insgesamt eher zweitrangig.

Sie sind jetzt mit Ihrem Jeune Afrique-Konto verbunden, aber Sie haben nicht bei Jeune Afrique Digital abonniert

Dies ist nur Abonnenten


Abonnieren von 7,99 €um unbegrenzt auf alle Artikel zugreifen zu können

Schon ein Abonnent?

Brauchen Sie Hilfe?

Ihre Abonnentenvorteile

  1. 1. Unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel auf der Website und auf die Anwendung Jeuneafrique.com (iOs & Android)
  2. 2. Erhalten Sie eine Vorschau, 24 Stunden vor ihrer Veröffentlichung, von jeder Ausgabe und aus der Reihe Jeune Afrique in der Jeune Afrique-App The Magazine (iOS & Android).
  3. 3. Erhalten Sie den täglichen Spar-Newsletter für Abonnenten
  4. 4. Genießen Sie 2-Jahre Young Africa-Archive in digitaler Ausgabe
  5. 5. Abonnement ohne Laufzeitbindung mit dem monatlichen Angebot, das stillschweigend verlängert werden kann*

*Dienst nur für offene Abonnements verfügbar.

Dieser Artikel erschien zuerst auf JUNGE AFRIKA