Dies ist die Geheimwaffe von Netflix im Kampf gegen Disney und Apple - BGR

An diesem Wochenende konzentrieren sich Pop-Kultur-Fans aus der ganzen Welt wieder auf den fiktionalen Kontinent Westeros, wo ein erbitterter und hinterlistiger Kampf um höchste Macht ein Ende findet und schließlich die epische und Fantasy-Serie von HBO bringt Game of Thrones acht Jahre nach seinem Debüt

In der realen Welt beginnt ein neues Kapitel im selben Kampf um die Frage, wer die sich ständig verändernde Landschaftsversion von The Iron Throne besetzen wird, jetzt mit Disney endlich enthüllt der Rivale von Netflix, Disney +, den er im November für ein paar Dollar weniger einführen wird als der billigste Netflix-Plan.

Lass es hoch rücken. Apple und sein zukünftiger Fernsehsender Apple TV + sowie Disney stellen alle härtesten Herausforderungen dar, denen sich Netflix seit seinem Wechsel von einem primären Versandhandelsdienst zu einem marktbeherrschenden Anbieter von Video-Inhalten gestellt hat. . Apple und Disney extrahieren auch eine Seite aus dem Netflix-Lesebuch und wenden sie gegen sie an. Wie Sie sich erinnern werden, ist Netflix nicht mehr nur ein Anbieter von Inhalten, der in erster Linie von anderen Anbietern zur Verfügung gestellt wird, und hat sich entschlossen, sich auf die Zukunft vorzubereiten, indem er eine Bibliothek modischer Originale stärkt, die Sie nirgendwo sonst bekommen könnten. Apple und Disney öffnen beide ihre Scheckhefte und versprechen, Milliarden Dollar für genau dasselbe auszugeben.

Netflix besitzt jedoch keine dieser Firmen, eine Geheimwaffe, wenn Sie dies wünschen. Und es ist Reed Hastings, der Generaldirektor der Firma, der, sagen wir mal, was Sie von ihm wollen, nicht jemand ist, dem Sie in dieser Angelegenheit unbekümmert gegenüberstehen und davon ausgehen wollen, dass Sie leicht siegreich sein werden.

[19659002] Denken Sie einen Moment über alle Abonnementpläne nach, die Sie abonniert haben, vom Kabel bis zum Club, über Zeitungen und Zeitschriften, Netflix, Hulu und mehr. Wenn wir anfangen sollten, diejenigen zu klassifizieren, die vor dem Aufgeben fast bankrott sein sollten, kann ich sagen, dass Netflix für die meisten Leute entweder ganz oben oder gar ganz oben steht. Millionen von Kunden hielten es für ein Muss. Apple, Disney und alle anderen befinden sich in einer schwierigeren Situation. Was die Budgets der meisten Bürger anbelangt, so gibt es nicht viel mehr Spielraum. ein neues Abo "Essential". Ich kann mir fast kein Szenario vorstellen, in dem ich mein Netflix-Abonnement aufgeben würde - und zum größten Teil können Sie es auf die Entscheidungen zurückführen, die aufgrund der visionären Führungsrolle von Reed Hastings innerhalb des Unternehmens getroffen wurden.

Die Konkurrenten von Apple und Disney sind extrem wettbewerbsfähig, entsprechend den Regeln des Videospiels, in dem sie sich derzeit entwickeln. Für den größten Teil seiner Geschichte, und Sie hoffen zu vergeben, wie banal diese Aussage klingt, aber Reed & Co. haben bei Netflix ein anderes Spiel gespielt. Konzentrieren Sie sich nicht auf die Optimierung der Landschaft vor ihnen, sondern nehmen Sie vorweg, was die Zukunft bringt - und entwickeln Sie sie, um sich zu treffen, bevor Sie sie überhaupt brauchen.

Von physischen DVDs über Streaming zu Originalinhalten, um schließlich von Kritikern hochgelobte Features zu produzieren. Es ist eine faszinierende Geschichte. Dies bedeutet nicht, dass die Abonnementangebote von Apple und Disney nicht würdig sind, und ich möchte beide testen. Aber Kierkegaard hat ein hervorragendes Zitat gemacht, wie Leben nur rückwärts verstanden werden kann, aber in Zukunft gelebt werden muss. Ich wette, dass Netflix aus heutiger Sicht der König des kommenden Aufstiegs und für einen Großteil der absehbaren Zukunft bleiben wird, solange sein langjähriger Geschäftsführer die Verantwortung behält und Netflix weiterhin setzt mutig auf seine Bedürfnisse.

Bildquelle: Alberto Estevez / EPA / Shutterstock

Dieser Artikel erschien zuerst (auf Englisch) auf BGR