Auberginenchips und anderes Gemüse zubereiten - Verbessern Sie Ihre Gesundheit

Wenn Sie zu denen gehören, die einen Imbiss brauchen, sich aber gesund ernähren möchten, werden Sie heute entdecken, wie Sie sich vorbereiten Auberginenchips und anderes Gemüse. Sie werden auch lecker sein, wenn Sie sie mit einer Vinaigrette oder hausgemachter Sauce begleiten!

Die Chips sind ein amerikanischer Begriff bezeichnen dfeine Kartoffelnment Schnitt und Pommes bei hohen Temperaturen. Sie haben meist die Form einer Scheibe, da die Kartoffel längs geschnitten wird.


Siehe auch diesen Artikel: Die Kartoffel: Nutzen und Gefahren

Cet Lebensmittel ist in westlichen Ländern sehr beliebt. Sie können es in jedem Lebensmittelgeschäft oder Supermarkt kaufen. Wenn Sie jedoch nach etwas Gesünderem suchen, folgen Sie unseren Tipps zur Herstellung von Auberginenchips und anderem Gemüse.

LAubergine ist eine der am meisten häufig gebraucht en Gastronomie das zu tun. Es enthält auch ernährungsphysiologische Eigenschaften, die dem Körper viele Vorteile bieten. In der Tat, Aubergine:

  • Ist antibakteriellne und antiviral wegen der Anwesenheit von Flavonoiden in seinen Bestandteilen
  • Enthält Vitamin E, Folsäure und Ballaststoffe. Deshalb wird es zur Hautpflege, während der Schwangerschaft und zum Abnehmen empfohlen
  • Bekämpft Leberprobleme weil es die Produktion von Galle stimuliert
  • Eaufgrund ihres hohen Wassergehalts als Gemüse betrachtet harntreibend. Es ist perfekt für die Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper

Wenn Sie Ihre Chips mit anderem Gemüse wie Gurken, Rote Beete, Karotten oder Kürbis zubereiten, erhalten Sie einen sehr gesunden Snack, um Ihren kleinen Appetit zu stillen.

So bereiten Sie Auberginenchips und anderes Gemüse zu

Auberginenchips und anderes Gemüse

1. Auberginen-Chips

Sie können begleiten Chips mit einer Vinaigrette oder Knoblauchsauce, einer Sauce TörtchenaRe und sogar eine Sauce Tomate. Sie können sie auch selbst vorbereiten und die perfekte Kombination erhalten.

Zutaten

  • 2 Auberginen von mittlerer Größe (500 g)
  • 1 Tasse Weizenmehl (120 g)
  • 2 Esslöffel Salz (30 g)
  • 1 Esslöffel Rosmarinpulver (15 g)
  • 1 / 2 Tasse Olivenöl (125 ml)
  • 1 Becher mit Kohlensäure versetztes Wasser (250 ml)
  • Saugfähiges Papier

Vorbereitung

  1. Zuerst die Aubergine gut waschen Schneiden Sie sie in sehr dünne Stücke in Richtung der Länge.
  2. Salz und Rosmarin in einer kleinen Schüssel mischen.
  3. Die Auberginenstücke für 20 Minuten in sprudelndes Wasser eintauchen, abtropfen lassen und auf einen Teller legen.
  4. Dann erhitzen Sie das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze.
  5. Jedes Auberginenstück in Weizenmehl tauchen und goldbraun braten.
  6. Wenn alle Chips fertig sind, belasten Sie sie mit Papiertüchern, servieren Sie sie auf einem Teller und streuen Sie die Mischung mit Salz und Rosmarin.

2. Gebackene Gurkenchips

Gurke ist ein Gemüse reich an Antioxidantien, Vitaminen A, B, C und E, Ballaststoffen und wichtigen Mineralien Kalium, Magnesium und Eisen.

Es ist auch ideal für die Hautpflege, zur Stärkung des Bindegewebes des Körpers und zur Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems.

Siehe auch diesen Artikel: Die Vorteile von Gurken

Zutaten

  • 2-Gurken (400 g)
  • 2 Esslöffel Olivenöl (30 ml)
  • 1 Esslöffel Salz (15 g)
  • 1 Esslöffel gehackte Petersilie (15 g)
  • 3 Esslöffel Apfelessig (45 ml)
  • 1 Esslöffel Sojasauce (15 ml)
  • Papier Aluminium

Vorbereitung

  1. Zuerst waschen und schneiden Sie die Gurken der Länge nach und legen Sie sie auf einen Teller.
  2. Dann den Apfelessig in einer mittelgroßen Schüssel mit Olivenöl, Sojasauce, Salz und gehackter Petersilie vermischen.
  3. Die Gurkenchips in diese Mischung einweichen und platzierendas auf einem Teller in den Ofen gehen mit ein bisschen von Aluminiumfolie .
  4. Zum Schluss garen Sie sie bei 180 ºC für 10 oder 15 Minuten, bis sie goldbraun sind. Dienen und genießen.

3. Chips mit KürbisAuberginenchips und anderes Gemüse

La citrouille enthält die Vitamine A und Cessentielle Mineralien wie Kalium, Kalzium und Magnesium, Folsäure und Aminosäuren. Wir empfehlen es auch bei Übergewicht, Verstopfung, Schwangerschaft und zur Pflege Ihrer Haut.

Zutaten

  • 2 Tassen Kürbis (240 g)
  • 1 Prise Paprika (5 g)
  • 1 Prise Pfeffer (5 g)
  • 1 / 2 Tasse Weizenmehl (60 g)
  • 1 Prise Salz (5 g)
  • 1 / 2 Becher Sonnenblumenöl (125 ml)
  • 1 schneidet Spiralgemüse

Vorbereitung

  1. Zuerst nehmen Sie die Kürbisstücke und schneiden Sie sie in Spiralen, um ihnen die Form von Chips zu geben.
  2. Dann mischen Sie sie Gewürze und salzen Sie in einer mittelgroßen Schüssel und geben Sie die Kürbisstücke hinein.
  3. Streuen Sie das Weizenmehl auf einen Teller und rollen Sie in die Chips.
  4. Dann eine Pfanne mit Sonnenblumenöl erhitzen brate sie Chips bis sie golden sind.
  5. Zum Schluss die Muscheln abtropfen lassen, etwas abkühlen lassen und servieren. Sie können jetzt Auberginenchips und anderes Gemüse herstellen.

Wir empfehlen Ihnen, diese Auberginenchips und anderes Gemüse selbst zuzubereiten, da ihr Geschmack Sie begeistern wird. Wagen Sie es jetzt, gesündere Chips zu essen?


Dieser Artikel erschien zuerst auf https://amelioretasante.com/comment-preparer-des-chips-daubergine-et-dautres-legumes/