Amazon: Ihre Gespräche werden dank Alexa von Mitarbeitern überwacht

Die Bloomberg-Medien haben diese schockierende Offenbarung gemacht. Amazon-Mitarbeiter hörten tatsächlich Gespräche der Benutzer des intelligenten Assistenten Alexa.

Nach einer Untersuchung hat Bloomberg gerade die großartigen und schockierenden Nachrichten enthüllt. Ja, die Angestellten des riesigen Amazonas würden tatsächlich den Gesprächen von Millionen Menschen auf der ganzen Welt zuhören. Einige Leute würden sich sogar diesen Spielen widmen und 9-Stunden pro Tag dafür aufwenden.

Datenschutz verletzt, um Alexa zu verbessern

Wenn eine normale Person an Spionage und Verstöße gegen die Privatsphäre denkt, verteidigt Amazon sich selbst, indem sichergestellt wird, dass diese Spiele nur zum Zwecke der Verbesserung des Wissens und des Wissens dienen die Fähigkeiten des Sprachassistenten. Laut einem Mitarbeiter, der von Bloomberg interviewt wurde, besteht ihre Mission darin, Alexa dabei zu helfen, die richtigen Antworten zu finden, wie er es selbst tat, indem er dem Assistenten sagte, dass, wenn ein Benutzer ihn nach "Taylor Swift" fragt, Sie ist eine Sängerin.

Wenn Amazon dafür sorgt "Alle Informationen werden streng vertraulich behandelt"Es ist logisch, dass diese Informationen Alexa-Benutzer ansprechen. Selbst wenn nicht ausdrücklich geschrieben wurde, dass die Gespräche von den Mitarbeitern abgehört werden können, ist in den Vertraulichkeitsparametern eindeutig festgelegt, dass der Austausch der Benutzer aufgezeichnet wird, wie Le Figaro dies erläutert den virtuellen Assistenten verbessern ...

Wenn Sie sich jedoch beruhigen können, wissen Sie, dass Alexa nicht der einzige Assistent ist, der Ihnen zuhört ... Die Google-Version macht es auch, genau wie Siri bei Apple. Also pass auf, du hörst zu!

Dieser Artikel erschien zuerst auf: https://www.gentside.com/news/amazon-employees-recover-your-conversations-grace-to-alexa_art90602.html