Pfeil löschen d - Tipps

Methoden zum Entfernen des kleinen Pfeils unter einer Verknüpfung

Unser Video

Standardmäßig fügt Windows einem Symbol "Verknüpfung" einen kleinen Pfeil (siehe Abbildung) hinzu.

Mais certains internautes préfèrent des raccourcis sans flèche.

Warnung: Wenn Sie auf einem Windows Seven-System nach dem Ändern der Registrierung eine Verknüpfung mit der rechten Maustaste anklicken, werden "An Taskleiste anheften" und "An Startmenü anheften" angezeigt, die sich nicht mehr im Dropdown-Menü befinden. Fahren Sie mit der entsprechenden Methode fort, um diesen Vorgang unter Windows 7 auszuführen hier. /!

Methode mit Tweak UI

Laden Sie TweakUI herunter HIER.

Sous Windows 2000/XP/2003, allez dans la section “Explorer” > “Shortcut”:



Methode mit Vista Shortcut Manager

Laden Sie den Vista Shortcut Manager HIER herunter (funktioniert mit 95 / 98 / Me / XP / Vista).

L’installation est très simple: Cliquez sur Next à chaque fenêtre puis sur Close pour fermer le programme d’installation.

Vous obtiendrez ceci:

Choisissez l’option qui vous intéresse, cliquez sur Apply, cliquez enfin sur oui pour fermer votre session et redémarrer votre ordinateur.

Methode mit dem Register

Es ist auch möglich, die Pfeile durch eine Änderung in der Registrierungsdatenbank verschwinden zu lassen.

Attention, il faut suivre la manipulation à la lettre

Es bedeutet das auch nicht der Webmaster dieser Site (www.commentcamarche.net) auch nicht die Website selbstNoch der Autor dieser Zeilen ne pourront être tenus pour responsables des éventuels dommages et dysfonctionnements de votre ordinateur.

Il est préférable de faire une sauvegarde du registre avant de faire cette méthode.

1 – Cliquez sur Démarrer, Exécuter.

2 - Typ regedit et validez par [OK].

3 – Le Registre / L’éditeur du Registre s’ouvre.

4 – Agrandissez la fenêtre si nécessaire

5 - Wechseln Sie im linken Bereich zum folgenden Unterschlüssel: HKEY_CLASSES_ROOTlnkfile

6 – Dans le volet de droite, repérez la valeur IsShortCut

7 - Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diesen Wert und benennen Sie ihn um xIsShortCut

(le but est de renommer la sous-clé pour que Windows ne la reconnaisse pas)

8 – Fermez l’éditeur du Registre et, si besoin est, redémarrez votre PC.

Pour restaurer les flèches des raccourcis, suivez la même méthode jusqu’à la ligne 6.

  • Wir müssen den Wert identifizieren xIsShortCut
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diesen Wert und benennen Sie ihn um IsShortCut
  • Schließen Sie den Registrierungseditor und starten Sie gegebenenfalls Ihren PC neu.

Methode, die die Registrierung für Windows 7 verwendet

Wenn Sie den oben aufgeführten Registrierungsschlüssel (IsShortCut) ändern, wird die Pin-Funktion (Startmenü und Taskleiste) deaktiviert.

  • Sie müssen diesen Schlüssel also nur finden (siehe Methode oben) oder hinzufügen (siehe Methode unten).

HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionExplorerShell-Symbole

  • Une fois localisée, cliquez dessus et allez sur la partie droite de la fenêtre.
  • Faites un clic droit puis “valeur de chaine extensible” et nommez la : 29
  • Fügen Sie diesen Wert ein: % Systemroot% system32shell32.dll, 50
  • Schließen Sie den Registrierungseditor und starten Sie gegebenenfalls Ihren PC neu.

Cette manipulation peut se faire via un fichier.reg :

  • Ouvrez le bloc note ou clic droit n’importe ou > nouveau > document texte
  • Fügen Sie folgendes ein:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionExplorerShell Icons]

“29”=hex(2):25,00,73,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,72,00,6f,00,6f,00,74,00,

25,00,5c,00,73,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,33,00,32,00,5c,00,73,00,68,

00,65,00,6c,00,6c,00,33,00,32,00,2e,00,64,00,6c,00,6c,00,2c,00,35,00,30,00,

00,00

  • "Speichern unter" mit dem gewünschten Dateinamen.Reg et à la ligne “type de fichier” mettre sur “tout”.

Zum Wiederherstellen löschen Sie einfach die Zeichenfolge (nur die Zeile "29") in der Registrierung an der Position

HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionExplorerShell-Symbole

Jean-François Pillou

Dieser Artikel erschien zuerst auf CCM