Die kamerunische Armee eliminiert zwei Terroristen aus der Boko Haram-Gruppe

Die kamerunische Armee tötete zwei Kämpfer der islamistischen Sekte Boko Haram während eines gewaltsamen Zusammenstoßes in der Nacht vom Samstag 13 April 2019 in Sanda-Wadjiri in der RegionFar North.

Foto von BIR (c) Alle Rechte vorbehalten

Die Übergriffe von Terroristen Boko Haram haben in den letzten Wochen an verschiedenen Orten zugenommenFar North von Kamerun. Einer von ihnen trat in der Nacht von Samstag 13 bis Sonntag 14 April 2019 auf.

In der Tat haben Angreifer die Ortschaft von angegriffen Sanda-Wadjiri in dem eine militärische Position untergebracht ist. Die Antwort der Armee kam nach "ein Angriff einer Gruppe von Boko Haram-Terroristen gegen unsere VerteidigungskräfteSagt eine nicht benannte Sicherheitsquelle. "Zwei Terroristen wurden getötet, mehrere verwundet, es gibt keinen Verlust in der kamerunischen Armee"Bestätigt unsere Quelle.

Die 12 2019 April Es sind kamerunische 4-Soldaten, die bei der Explosion einer traditionellen Mine starben auf der Achse Gouzda-Vreket beim Überholen eines Armeefahrzeugs.



Dieser Artikel erschien zuerst auf https://www.lebledparle.com/societe/1107359-insecurite-l-armee-camerounaise-elimine-deux-terroristes-du-groupe-boko-haram