Kürbiskerne - Hervorragend zur Reduzierung von schlechtem Cholesterin und zur Verbesserung der Leber- und Herzgesundheit

Der Kürbis ist ein sehr nützliches Gemüse das wird sogar in der Diät- und Diätprogramme von Kindern verwendet. Neben dem Fruchtfleisch werden die Samen der Früchte häufig zu Behandlungszwecken verwendet, wenn sie getrocknet werden.

Kürbiskerne enthalten fettes Öl, organische Säuren, Vitamine B und C, Aminosäuren und Carotine. Der Verzehr von 150-Samen liefert dem menschlichen Körper das notwendige Protein, Vitamin K, Magnesium, Phosphor, Eisen, Kupfer und Zink. Alles in allem sind Kürbiskerne ein Lager von Vitamine und nützliche Elemente.

Diese bemerkenswerten Eigenschaften ermöglichen die Verwendung von Kürbiskernen, um die Arbeit des Herzens zu verbessern und sogar Prostatitis zu behandeln. Sie können auch dazu beitragen, schlechtes Cholesterin zu bekämpfen und Ihren Blutzucker zu senken.

Sie werden empfohlen, um die Verdauung zu verbessern, Entzündungen zu reduzieren und das Krebsrisiko von Magen, Brust, Lunge, Prostata und Dickdarm zu senken.

Kürbiskerne - Hervorragend zur Reduzierung von schlechtem Cholesterin und zur Verbesserung der Gesundheit von Leber und HerzLichtfeder / Shutterstock.com

Sie können rohe oder gekochte Kürbiskerne essen. Fügen Sie sie zu Salaten, Joghurt, Gebäck hinzu oder essen Sie sie alleine als Snack. Probiergerichte mit Kürbiskernen:

  • fügen Sie einen Salat hinzu, um einen knusprigen Geschmack zu geben;
  • beim Frühstück mit Nüssen, gehackten Trockenfrüchten und Joghurt mischen;
  • mit Olivenöl und Kümmel backen;
  • mahlen Sie die Samen in einem Mixer, um Butter zu erhalten (wenn sie sehr trocken sind, fügen Sie etwas Wasser hinzu).

Kürbiskerne können sehr nützlich für den Körper sein, wenn Sie sie in Ihrem enthalten Diät. Sie werden sicherlich eine Verbesserung Ihrer Gesundheit und Ihres Allgemeinzustands feststellen.


Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Verwenden Sie keine Selbstmedikation und konsultieren Sie auf jeden Fall einen zertifizierten Gesundheitsdienstleister, bevor Sie die Informationen in diesem Artikel verwenden. Die Redaktion garantiert keine Ergebnisse und haftet nicht für das Übel oder andere Folgen, die sich aus der Verwendung der Informationen in diesem Artikel ergeben.

Dieser Artikel erschien zuerst FABIOSA.FR