Foot OM - OM: Furax, Eyraud greift die "Pest" des Fußballs an - FOOT 01

OM : Furax, Eyraud s’attaque à « la peste » du football

Foto Icon Sport

Jacques-Henri Eyraud, seit Oktober 2016 Präsident von Olympique de Marseille, ist sich unter den Fans Phocéens nicht völlig einig.

Dennoch wurden einige Entscheidungen von 51s Geschäftsmann von OM-Anhängern begrüßt. Das "Blacklisting" einiger Agenten mit zweifelhaften Praktiken ist eine davon. Auf einer Konferenz in der Commandery mit dem Titel "Sport, Ethik und Business" hat der Präsident von Marseille einige Agenten gekratzt. Er hält die dunkle Seite des Sports für richtig und mag sogar die Pest des Fußballs. Atmosphäre ...

"Einige Spieleragenten sind die dunkle Seite dieses Sports. Es ist unglaublich zu sehen, wie diese Kinder aus 9-Jahren von Agenten gejagt werden, die ihnen den Erfolg im Europapokal versprechen werden. Es ist die Seuche. Bei OM können wir auf Talente verzichten, wenn die Bedingungen für ihre Ankunft nicht erfüllt sind. Aber nicht jeder übernimmt diese Regeln, auch in Frankreich. " sagte Jacques-Henri Eyraud, der an diesem Punkt kaum etwas auszusetzen hat. Zumal der von den Anhängern sehr geschätzte Sportdirektor Andoni Zubizarreta der Meinung ist, dass sein Präsident diesbezüglich eine Meinung hat.

Dieser Artikel erschien zuerst auf FUSS 01