Facebook repliziert Snapchat mit einer neuen Methode zum Durchsuchen des Newsfeeds - BGR

Das neue "Stories" -Format von Facebook, das aussieht, als würde Snapchat möglicherweise Ihren News-Feed vollständig umwandeln, wenn der neueste Auslöser von Jane Manchun Wong in Erfüllung geht. getestet, bevor sie der Öffentlichkeit enthüllt werden, teilte diese Neuigkeiten heute morgen über Twitter . Im Tweet unten sehen Sie reguläre Beiträge auf Facebook, die von rechts nach links gescannt werden können, im Gegensatz zum normalen vertikalen Bildlauf.

Dieser Test kommt, nachdem Mark-Chef Markardsberg weithin angekündigt hat, dass Facebook künftig von der öffentlichen Beständigkeit des laufenden Nachrichtensenders ferngehalten wird. Ersetzen würde sich auf private Nachrichten und das von Snapchat inspirierte "Stories" -Format konzentrieren

Natürlich hatte Facebook den Status dieser Erfahrung noch nicht kommentiert. Das Wichtigste dabei ist, dass normale Nachrichten in das gleiche Karussell eingefügt werden wie die gefährdeten "Geschichten", die sich in der Facebook-Hauptanwendung langsamer verbreiten als in Instagram, wo sie geholfen haben massiv. Entwicklung der allgemeinen Nutzung der Photo-Sharing-Anwendung und, was noch wichtiger ist, das Wachstum von Snapchat einzudämmen.

Es ist auch wichtig anzumerken, dass Sie, zumindest gemäß der Prototyp-Benutzeroberfläche, die Wong getroffen hat, immer noch "Und kommentieren und die anderen Dinge auf einem Facebook-Post posten können, die Sie normalerweise auch bei vorhandenen Publikationen in das neue Karussell.

Der frühere Facebook-Führer Chris Cox hatte schon vorhergesagt dass die offiziellen Stories die Veröffentlichung von Veröffentlichungen im Daten-Feed dieses Jahr übersteigen würden. Diese Prognose mag ein wenig aggressiv sein, weist aber darauf hin, dass ein weiterer Paradigmenwechsel für Facebook im Gange ist, ein Unternehmen, das zum Zeitpunkt seines Börsengangs eine unwahrscheinliche Umstellung auf das Mobilfunkgeschäft vorgenommen hat, was sein Glück völlig verändert hat. .

Perspektive sind jedoch die Risiken eines Wechsels zu einem neuen Story-zentrierten Modell vielfach. Beispielsweise müssen Anzeigen und die Art und Weise, wie Facebook davon profitiert, in einer Welt umgestaltet werden, in der der Inhalt meist privat oder flüchtig ist.

Bildquelle: Marcio Jose Sanchez / AP / REX / Shutterstock

Dieser Artikel erschien zuerst (auf Englisch) auf BGR