SpaceX hat seinen Falcon Heavy-Kern zugunsten des Ozeans - BGR - verloren

Letzte Woche hat SpaceX etwas getan, was es noch nie zuvor getan hatte. Er startete den Falcon Heavy auf seiner ersten kommerziellen Mission, und als sein Trio auf die Erde zurückkehrte, schlug er die drei Landungen. Es war eine erstaunliche Leistung und ist es immer noch, aber leider hatte Mutter Natur andere Pläne, um den Kern von Falcon Heavy zu stärken.

In einer Ankündigung, die das Unternehmen sicherlich nicht geben müsste, verriet SpaceX Rand dass der Zentralverstärker von Falcon Heavy nach einer sicheren Landung auf der Drohne des Unternehmens vom Meer verschluckt worden war.

SpaceX beschrieb das unglückliche Ereignis folgendermaßen: Das Erholungsteam konnte den Rückruf des Zentrums für seine Rückfahrt nach Port Canaveral nicht sichern. Als sich die Bedingungen mit Schwellungen von acht bis zehn Fuß verschlechterten, begann sich der Booster zu ändern und konnte schließlich nicht standhalten. Während wir gehofft hatten, den Rückruf intakt zu machen, hat die Sicherheit unseres Teams immer Vorrang.

Anscheinend hat das Unternehmen den Rückruf des Ozeans wiederhergestellt. Elon Musk enthüllte auf Twitter, dass die Motoren des Rückrufs "richtig" schienen, aber genau untersucht werden sollten: [19659008] Die Motoren scheinen gut zu laufen. warten auf inspektion

- Elon Moschus (@elonmusk) Die 16 April 2019

Seewasser kann viele empfindliche Raketenkomponenten ernsthaft beschädigen und sicherstellen, dass das Eintauchmaterial dem Boden ausgesetzt ist. Das Meer ist völlig frei von Korrosion oder Ablagerungen sind eine schwierige Aufgabe.

Trotzdem hat SpaceX bereits vor dem Jahresende angekündigt, die Falcon Heavy-Nasenverkleidungen bei einem erneuten Start wieder zu verwenden. Die Verkleidungen spritzten auch ins Meer und wurden von SpaceX schnell wieder hergestellt. Es scheint daher, dass das Unternehmen überzeugt ist, die Auswirkungen des Meerwassers auf zumindest einige seiner teuren Raketenteile aufheben zu können.

SpaceX hat mit dem zweiten Start von Falcon Heavy fast einen kompletten Homerun erreicht, aber es scheint noch einige Fortschritte zu geben. Vielleicht beim nächsten Mal.

Dieser Artikel erschien zuerst (auf Englisch) auf BGR