ROBOTICS-STUDENTEN, DIE EINEN ROLLSTUHL FÜR EIN KIND MIT BEHINDERUNGEN BAUEN

Gehirn und Herz. Bis vor kurzem konnte Cillian Jackson, ein amerikanischer Junge aus 2-Jahren, der mit einer motorischen Behinderung geboren wurde, nur im Kinderwagen oder in den Armen seiner Eltern bewegt werden.

Sie konnten es sich nicht leisten, einen Rollstuhl zu kaufen, der Tausende von Dollar kostete. Sein Vater hatte jedoch die Idee, das Team anzurufen Robotik von seinem ehemaligen Gymnasium in Minnesota. Berührt von ihrer Geschichte, machten sich die brillanten Teenager sofort an die Arbeit, insbesondere in ihrer Freizeit nach dem Unterricht.

Um dies zu erreichen, haben sich angehende Heimwerker auf ein Spielzeugauto-Chassis verlassen, bei dem sie alle elektronischen Komponenten ausgetauscht haben. Sie fügten dann hinzu ein Fahrradsitz verstärkt mit einem Geschirr, einem Steuer-Joystick und Pool-Pommes als Stoßstange

Ein "maßgefertigter" Sessel für Cillian, der den Jungen begeistert, der sich jetzt alleine bewegen kann, und das für den größten Stolz seiner Erbauer.

Quelle: https: //www.cnews.fr/divertissement/2019-04-09/des-etudiants-en-robotique-construisent-un-fauteuil-roulant-pour-un-enfant