Geschichte: (wieder) entdecken Sie Tutanchamun - JeuneAfrique.com

Die Totenmaske der Mumie des ägyptischen Pharaos Tutanchamun. © Jens Meyer / AP / SIPA

Die Schätze des berühmten Pharaos Tutankhamun begannen im vergangenen Jahr mit einer abschließenden Welttournee, die sie heute in Paris führt. Zurück zur epischen Entdeckung des Grabes eines jungen Königs, dessen Leben geheimnisumwoben bleibt.

"Wunder! Mit diesen Worten ist es das Die Legende Tutanchamun (gestorben in - 1327) hat begonnen. Sie sind Howard Carters. Während er versucht, durch die enge Öffnung in der Tür des Grabes klarer zu sehen, wird der englische Archäologe von seinem Genossen Lord Carnarvon aufgefordert, zu sagen, was er sieht.

Die Flamme der Kerze flackert, alles ist im Moment nur dunkle Formen. Dann gibt es Betäubung: Im schwachen Licht stehen "fremde Tiere, Statuen und überall Goldglitzern".

Sie sind jetzt mit Ihrem Jeune Afrique-Konto verbunden, aber Sie haben nicht bei Jeune Afrique Digital abonniert

Dies ist nur Abonnenten


Abonnieren von 7,99 €um unbegrenzt auf alle Artikel zugreifen zu können

Schon ein Abonnent?

Brauchen Sie Hilfe?

Ihre Abonnentenvorteile

  1. 1. Unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel auf der Website und auf die Anwendung Jeuneafrique.com (iOs & Android)
  2. 2. Erhalten Sie eine Vorschau, 24 Stunden vor ihrer Veröffentlichung, von jeder Ausgabe und aus der Reihe Jeune Afrique in der Jeune Afrique-App The Magazine (iOS & Android).
  3. 3. Erhalten Sie den täglichen Spar-Newsletter für Abonnenten
  4. 4. Genießen Sie 2-Jahre Young Africa-Archive in digitaler Ausgabe
  5. 5. Abonnement ohne Laufzeitbindung mit dem monatlichen Angebot, das stillschweigend verlängert werden kann*

*Dienst nur für offene Abonnements verfügbar.

Dieser Artikel erschien zuerst auf JUNGE AFRIKA