Ägypten: Drei Tage Verfassungsreferendum für Abdel Fattah al-Sissi

Das Referendum für die Änderung der Verfassung beginnt am Samstag 20 April. Es muss Abdel Fattah al-Sissi erlauben, bis 2030 an der Macht zu bleiben.

Mit unserem Korrespondenten in KairoAlexandre Buccianti,

61 Millionen ägyptischer Wähler sind aufgerufen, über eine Reihe von Änderungen der Verfassung von 2014 zu herrschen. Sie haben drei Tage Zeit, dies ab Samstag (und sogar ab Freitag) zu tun für die Wähler der Diaspora).

Das wichtigste zur Abstimmung stehende Element betrifft die Verlängerung des Mandats des Präsidenten, wodurch Abdel Fattah al-Sissi bis 2030 anstelle von 2022 an der Macht bleiben kann. Die Änderungen machen die Armee auch zum Garant der Verfassung und führen eine Quote von 25-Frauen in das Parlament ein.

« Der erste Tag im Ausland war zufriedenstellend ", Sagte der ägyptische Auswanderungsminister, ohne Beteiligungszahlen anzugeben. Die Teilnahmequote ist in der Tat die eigentliche Herausforderung für die ägyptische Macht, denn der überwältigende Sieg des "Ja" ist zweifellos. Aber wir müssen versuchen, so viel, wenn nicht besser, als im Referendum über die Verfassung von 2014 zu tun, als 39% der Wähler gewählt hatte.

Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir die Mittel nicht knapp gemacht. Werbung, Lieder und Videoclips werden im öffentlichen und privaten Radio und Fernsehen fast in einer Schleife ausgestrahlt. Die Straßen sind mit Werbetafeln und Transparenten überflutet, die die Ägypter zur Wahl auffordern " für Stabilität “. Auch muslimische und christliche religiöse Persönlichkeiten, die Welt der Kunst und des Sports waren daran beteiligt.

Quelle des Artikels: http://www.rfi.fr/moyen-orient/20190420-egypte-trois-jours-referendum-constitutionnel-abdel-fattah-al-sissi