Die Nacht des afrikanischen Fußballs kommt in Lomé an!

Nach Abidjan und Ouagadougou findet in Lomé die African Football Night (NFA) statt. In der togolesischen Hauptstadt trifft das mittlerweile berühmte Ereignis der Auszeichnung und Anerkennung des kontinentalen Fußballs für die Schauspieler von gestern und heute ein.

Die Informationen wurden an diesem Dienstag in Lomé an die Presse gebracht. Die NFA, 6è Edition, wird am Juli 27 2019 stattfinden. Auf der Speisekarte steht ein verlockendes Programm zum Thema: "Sport, Vektor der Entwicklung in Afrika". Zu diesem Zweck werden zwei Panels mit renommierten Referenten organisiert.

11 Legenden und Spieler des Fußballs wird in Lome geehrt: Kameruner Roger Milla, Ghanaer Samuel Kuffour und Abedi Pele, Nigerianer Nwankwo Kanu und Okocha Augistine, ägyptischen Mohamed Aboutrika, der kongolesischen Moses Katumbi (Präsident von TP Mazembe) ivorische Didier Drogba, Italiener Paolo Maldini, der senegalesische Spieler Agent Thierno Seydi und Togos Emmanuel Adebayor.

Unter den Ehrengästen Mitglieder des NFA (Patrick Mboma, Joseph-Antoine Bell Geremi Njitap Cyrille Domoraud, etc.), Marcel Desailly, El Hadji Diouf, Thierry Henry, Samuel Eto'o, Nourredine Naybet, Herve Renard, Pualo Duarte.

Geplant ist auch ein Galaspiel zwischen togolesischem Fussball-Ruhm und African Legends. Eine Besprechung, deren Rezepte für gesellschaftliches Handeln verwendet werden.

Die African Football Night hatte ihre erste Ausgabe in 2013. Die ivorische Hauptstadt Gastgeber auch die Ausgaben von 2014, 2015 und 2016 vor Ouagadougou, Burkina Faso in 2017.

Dieser Artikel erschien zuerst auf https://actucameroun.com/2019/04/23/la-nuit-du-football-africain-debarque-a-lome/