Die Rede von Emmanuel Macron, "ein Schlüsselmoment des Quinquenniums" für die Mehrheit

Am Donnerstagabend findet die lang erwartete mündliche Show von Emmanuel Macron statt, die wegen des Feuers in der Kathedrale Notre-Dame in Paris um zehn Tage verschoben wurde. Der Präsident der Republik wird seine Maßnahmen nach den großen nationalen Debatten enthüllen, während bereits einige Anzeigen durchgesickert waren.

« Dies ist ein Schlüsselmoment der fünf Jahre, jeder hält den Atem an Ein Minister, der heute Abend, wie alle Regierungsmitglieder, im Elysée-Palast sein wird, der gesteht: " Ich weiß nichts Schlußfolgerungen, die schließlich vom Präsidenten - "wer" Wie immer werde ich alleine entscheiden ".

Emmanuel Macron wird heute Abend im großen Ballsaal des Élysée vor einigen 300-Journalisten zu seiner ersten Pressekonferenz auf der Bühne stehen, die mindestens 2 Stunden dauern sollte: eine halbe Stunde Rede und dann Der Präsident beantwortet dann die Fragen im Raum. Und offiziell, keine Frage, die das mit sich bringt: Wir machen es nicht noch einmal die große Debatte mit Journalisten "Schon warnt sein Gefolge.

Maßnahmen für einige bereits ausgestrahlt

Zwei Stunden, um zu überzeugen, Anzeigen zu schalten und vor allem auch um Pädagogik zu betreiben. Das Staatsoberhaupt muss geben " Perspektiven und ein Kurs Auf Maßnahmen für einige bereits bekannt, seit sie durchgesickert sindB. die Neuindizierung kleiner Renten aufgrund der Inflation oder sogar niedrigere Steuern für die Mittelschicht.

Und dann gibt es mehr polemische Maßnahmen: die Beseitigung der ENA viel kritisiert, und vor allem " die Notwendigkeit, mehr zu arbeiten "Explosives Thema, falls vorhanden. Die « Gilets Jaunes "Scheint für den Moment nicht überzeugt wie Christine, der militante Bordeaux der ersten Stunde:" Es wird wirklich ein Wort mehr sein, denn selbst die Achsen, die in letzter Zeit kurzgeschlossen wurden, wenn es die Achsen sind, die es braucht und was es erklären wird, sind es nicht die guten.. »

Emmanuel Macron sollte heute Abend klarstellen, welche Maßnahmen so unbeliebt sind wie die mögliche Verschiebung des Renteneintrittsalters, das Ende der 35-Stunden oder sogar die Streichung eines Feiertags, die Maßnahmen, die sich teilen sogar in seiner eigenen Mehrheit. Wir verstehen besser warum Jeder hält den Atem an ".

Kein Fehler möglich zu einem Monat Europäer

Und der Präsident hat nicht wirklich das Recht, nach fünfmonatigen Demonstrationen Fehler zu machen. Darüber hinaus ist die Übung von Bruno Cautrès für den Lehrer am Sciences Po Paris gefährlich für das Staatsoberhaupt: " Emmanuel Macron wird sich der Übung der altmodischen Pressekonferenz mit Fragen von Journalisten unterwerfen. Die Anzeigen, ihr allgemeiner Rahmen, wurden vor mehr als einer Woche enthüllt. Zweifellos wird Emmanuel Macron mit sehr spezifischen Fragen zur Implementierung, den Mitteln und den Kalendern bombardiert. So schwierige Übung ".

►Lesen Sie auch: Schlagzeilen: Kehren Sie zum Klassiker für Emmanuel Macrons grandiosen Oral zurück

Der Präsident muss unbedingt nimm die Hand zurück Zu hoffen, wie er es wünscht, Akt II seiner fünfjährigen Amtszeit in Gang zu setzen, das heißt, die notwendigen Reformen im Land fortsetzen zu können. Andernfalls könnte die Strafe sehr schnell sein. bereits in der Wahlurne, bei einem Monat der Europawahlen.

Quelle des Artikels: http://www.rfi.fr/france/20190425-le-cetition-emmanuel-macron-moment-clef-quinquennat-majorite