ACTU RAP US: Ein mutmaßlicher Mörder von Tupac wurde wegen Drogenhandels zu 10 Jahren Haft verurteilt

Tupac starb am September 13 1996. Er wurde in Las Vegas ermordet, als er sich neben ihm in einem Fahrzeug befand Suge Rittersein Mörder wurde nie identifiziert. Theorien sind so zahlreich wie weit hergeholt: das FBI, Suge Knight, die Crips, ein simulierter Tod ...?

Ein Mitglied der Crips

Die stärkste Spur führt zu Orlando Anderson. ein Crip Wer wurde wenige Stunden vor der Tragödie von 2pac und seiner Crew geschlagen. Er verklagte angeblich den Verfasser von "Alle Augen auf mich" auf dem Weg aus Mike Tysons Boxkampf mit anderen Mitgliedern seiner Bande. Unter seinen Mitarbeitern ein gewisser Darnell Brim wird geglaubt, an Bord des weißen Cadillac gewesen zu sein, von wo die Schüsse abgefeuert wurden.

Trotz der Zweifel hat er nie wegen des Mordes an Tupac angeklagt. Zwei Tage nach der Schießerei wurde er selbst Opfer eines Angriffs, und die Ermittler verknüpften die beiden Fälle. Der Mann ist immer noch ein South Side Compton Crip und war gerade dabei Zu 10 Jahren Haft verurteilt. Er gab zu, Crack zu verkaufen, als Teil einer Untersuchung, die vom ATF in 2013 gestartet wurde.

Quelle: https://hiphopcorner.fr/rap-us/tupac/Darnell-Brim-suspect-meurtre-2pac-condamne-10-ans-prison