Warum die Restaurierung großer Monumente Zeit braucht

Notre-Dame de Paris le 18 avril, trois jours après l’incendie qui a détruit une grande partie de sa charpente et fragilisé le bâtiment tout entier.
Unsere Liebe Frau von Paris, der 18 April, drei Tage nach dem Brand, der einen Großteil seiner Struktur zerstörte und das gesamte Gebäude schwächte. MICHEL EULER / AFP

Indem er nacheinander seinen Wunsch ankündigt siehe die Kathedrale von Paris "Wiederaufbau" in fünf Jahren und die Ernennung eines Soldaten - General Jean-Louis Georgelin - zu seinem Sonderbeauftragten für "Um den Fortschritt der Verfahren und Arbeiten zu gewährleisten"Emmanuel Macron schenkte den Fachdiensten des Kulturministeriums wenig Beachtung, um die Hand auf der Akte - ziemlich trocken - wieder aufzunehmen. Der Premierminister, Edouard Philippe, machte sich auch keine Sorgen um die Formalitäten, da er zwei Tage nach der Katastrophe den Start eines internationalen Architekturwettbewerbs für den Wiederaufbau eines neuen Pfeils auf der Kathedrale ankündigte. noch bevor ein architektonisches projekt entworfen, dann von den erbespezialisten der rue de valois gegenbewertet und validiert wird.

Auf der Notre-Dame Special Bill: Die Regierung will von bestimmten Regeln abweichen, um die Arbeit zu beschleunigen

Vorausgesetzt, sie politisch auf die durch das Feuer von Notre Dame in Paris, die Ausgänge des Executive Drehmoment erregt Emotion reagieren bleiben in Anbetracht der Komplexität der Restauration wartet auf die Pariser Kathedrale relativ früh. Die vom Staatsoberhaupt genannte Fünfjahresfrist wirft besondere Fragen auf und wirft Fragen der Machbarkeit auf. Wäre eine Wiedereröffnung in weniger als fünf Jahren nicht überraschend, würde eine vollständige Wiederherstellung dieser Größenordnung zwangsläufig länger dauern.

Die Kolumne von Françoise Fressoz: "Die alte Dame wird dem jungen Präsidenten der Republik geholfen haben, sich mit Geschichte und Heiligkeit zu umgeben"
  • Nach der Katastrophe das Gebäude stabilisieren und abdecken

Nach solch einem verheerenden Brand müssen zunächst die Gebäudestruktur und die vielen Kunstwerke, die sich darin befinden, geschützt werden. Es werden sehr schnell Notfallvorkehrungen getroffen, um einen Zusammenbruch und eine Beschädigung von Gebäuden in Serie zu verhindern, die durch Feuer und die spektakuläre Menge an Wasser, die sie erhalten haben, größtenteils geschwächt sind. nach das Feuer des Parlaments der Bretagne, Fast das gesamte Dach wurde in der Nacht von 4 auf 5 verbraucht. Februar 1994, Rennes, es dauerte mehrere Monate, um den Zustand des Rahmens zu stabilisieren.

Das bretonische Parlament in Rennes, das im Februar von einem Brand heimgesucht wurde, erhält sein neues Metallgerüst als Ersatz für die alte Eichenkonstruktion.
Das bretonische Parlament in Rennes, das im Februar von einem Brand heimgesucht wurde, erhält sein neues Metallgerüst als Ersatz für die alte Eichenkonstruktion. MARCEL MOCHET / AFP

Marie-Line Quéro, Ingenieurin für kulturelle Dienstleistungen und Kulturerbe bei der Generaldirektion für kulturelle Angelegenheiten der Bretagne, erinnert sich, dass sie " Alles in Eile erledigen. "Wir verbrachten sechs Wochen von sieben Uhr morgens bis sieben Uhr abends im Parlament der Bretagne"Sie sagt. Das Feuer und alle Gelegenheiten abgesehen, handelten der Chefarchitekt des historischen Denkmäler verantwortlich für das Parlament von Großbritannien, Alain-Charles Perrot, schnell mit Hilfe von Feuerwehr, Konservierungsmitteln und staatlichen Dienstleistungen für die Prävention von sonstiger Schaden. "Wir hatten Angst vor dem Eindringen von Wasser in das Gebäude, wie in Notre-Dame de Parissagt Mme Quero. In den ersten Wochen hatten wir keine Ausschreibung, alles war im Notfall erledigt, wir mussten alles retten, was wir konnten. "

Die gesetzlich vorgeschriebenen Notfallverfahren ermöglichen es, spezialisierte Unternehmen sehr schnell und ohne Ausschreibung anzufordern. Insgesamt werden 20 Unternehmen und 30 Gastronomen zwei Monate lang an der Stabilisierung des Parlaments arbeiten. Zwei Tage nach dem Brand wird das "Out of Water" des Gebäudes mit einem großen Regenschirmschutz durchgeführt. Es ist dann notwendig, die Wände und Böden zu konsolidieren und die von den Flammen am stärksten betroffenen oberen Teile zu reinigen. Entfeuchtungsgeräte werden auch in Räumen mit dekorierten Decken und Wänden mit Wasser installiert.

Notre-Dame zu decken, eine Plane mit einem Bild vom alten Dach

Manchmal ist der Schutzschirm aufgrund der monumentalen Abmessungen, die abgedeckt werden müssen, um den Rahmen vor Wind und Wetter zu schützen, zeitaufwändiger. Auf der Burg von Lunéville, die in der Nacht von 2 3 Januar 2003 von einem Feuer heimgesucht wurde, erforderte der Wassermangel die Quelle nach der Installation von Riesenkränen und war "Der wichtigste und spektakulärste Schritt"laut Thierry Franz, Forscher im Schlossmuseum.

  • Die Struktur des Gebäudes auskultieren, seine Geschichte studieren

Wenn im Falle der ehemaligen Residenz der Herzöge von Lothringen - wie in der von Notre-Dame de Paris - der Feuerwehrwettbewerb viele Kunstwerke verlassen und retten durfte, ging ein Teil verloren die Katastrophe. Nach mehreren Monaten der Sicherung der Burg kam die Phase der archäologischen Ausgrabung. "Museumsagenten führten eine Suche durch, um die Werke aus den Trümmern zu holen. " Eine akribische Arbeit, die auch Zeit braucht, "Ungefähr drei bis vier Monate"sagt Thierry Franz.

Der längste Schritt nach einem Brand ist jedoch der Beobachtungszeitraum, in dem wir einerseits den Schaden und andererseits die Baugeschichte des Gebäudes beobachten und dokumentieren. In Lunéville hat diese "erste Beobachtungsphase" eine gute Zeit gedauert, erinnert sich Michel Vicq, Delegierter der Heritage Foundation in Meurthe-et-Moselle. "Ein hoher Rat von Lunéville wurde geschaffen und brachte die Hauptakteure zusammen, aber es ist eine Angelegenheit, die nicht sehr schnell war. Es gab eine große Latenzzeit. "

„Das Feuer [des Schlosses von Luneville] löste Lorraine entspricht, die von der von Notre Dame de Paris in Frankreich erregt Emotion und weltweit. „(Antenne, der Januar 3 2003.)
„Das Feuer [des Schlosses von Luneville] löste Lorraine entspricht, die von der von Notre Dame de Paris in Frankreich erregt Emotion und weltweit. "(Luftaufnahme, 3 Januar 2003.) DOMINIQUE GRANDEMANGE / AFP

Die Stiftung wurde sie schnell bezeichnet, alle Mittel erhalten geschickt, um die Burg wieder herzustellen, wie es für Tausende von Projekten in Frankreich, die oft für eine lokale Erbe getan hat, das Kapital aufzubringen, um zu kämpfen hat. Ein Problem, auf das Lunéville nicht gestoßen ist. "Auf der finanziellen Seite gab es viel Begeisterung, erinnere mich an Michel Vicq, Das Feuer in Lothringen löste in Frankreich und auf der ganzen Welt einen ähnlichen Aufruhr aus wie das von Notre-Dame de Paris. "

Neben den Beobachtungen der Experten zum Zustand des Bauwerks gibt es in der Regel eine "Studienphase", einen grundlegenden Schritt, in dem Architekten versuchen, die aufeinander folgenden Zustände des Gebäudes über die Jahrhunderte hinweg möglichst genau zu dokumentieren, um aufgeklärte Entscheidungen der Restaurierung. Als die Entwicklung des Daches des Schlosses von Lunéville, Vom Bau bis zum Brand dokumentiert. "Diese theoretischen Studien wurden mit wissenschaftlichen Beobachtungen konfrontiert (...) haben die archäologische Wiederherstellung der Zimmerei ermöglicht. Das Projekt, das wir entwickelt haben, hat der Erfindung sehr wenig überlassen. "Pierre-Yves Caillault, Chefarchitekt der historischen Denkmäler in Lunéville, in einem Artikel in 2009 veröffentlicht.

Post aus dem Blog "Rote Brille": Zur Frage des Wiederaufbaus, gleich oder ungleich, von Notre-Dame.

  • Stellen Sie das architektonische Restaurierungsprojekt bereit

Erst wenn diese beiden großen Phasen abgeschlossen sind, ergeben sich die endgültigen Entscheidungen für die Gebäudesanierung. Wenn es als historisches Denkmal eingestuft ist, greifen die staatlichen Dienste ein. "Die Denkmalklassifikation ist ein gesetzlicher Denkmalschutz. Der Staat übt eine wissenschaftliche und technische Kontrolle aus, es ist ein Schutz »erklärt Myriam Louelhi, stellvertretende Bildungsdirektorin, zuständig für kulturelle Angelegenheiten, Departement Meurthe-et-Moselle.

Tatsächlich für ein Denkmal wie Notre Dame de Paris, das Schloss von Luneville oder dem Parlament von Großbritannien, das Ministerium für Kultur wird einen Architekten benennen (dies ist oft der Architekt verantwortlich besagtes Denkmal), um ein architektonisches Projekt zu realisieren, in dem die technischen und künstlerischen Entscheidungen aufgeführt werden, die gegenwärtig für Notre-Dame de Paris öffentlich gemacht werden.

Historische Erinnerung: Nantes, Luneville, Windsor ... die letzten großen Brände historischer Gebäude

In Lunéville wurde beschlossen, den Rahmen mit traditionellen Materialien (Eichen und Tannen) zu restaurieren. "Weil wir den Zustand des Daches im XVIIIe Jahrhundert und "Die von den Metallbalken verdoppelten Strahlen haben dem Feuer eine kürzere Zeit widerstanden als die Holzbalken."Thierry Franz weist darauf hin. In Rennes dagegen moderne Materialien (Brettschichtholz und Metallträger) "Strukturelle und schnelle Umsetzung".

Das dem Ministerium vorgelegte Projekt wird dann von zwei Inspektoren für historische Denkmäler des Ministeriums gegenbewertet. Im Parlament der Bretagne "Das Projekt wurde Stück für Stück entwickelt, nach Marie-Line Quéro. Wir haben Pläne für jeden Raum gemacht, weil wir die Arbeit kürzen konnten, damit sie schneller beginnen. "

  • Struktur und Innendekoration sorgfältig restaurieren

Nach fast zweieinhalb Jahren unter seinem provisorischen Dach aus 4 000 m² Blech wird das Parlament der Bretagne im Juli 1996 mit der Ankunft der ersten Arbeiter, die an der Hülle (den Wänden, dem Dach, den Dächern) arbeiten, lebendig. Böden). Für den Großteil der Arbeiten werden zwei Jahre benötigt, danach werden die Arbeiten für die Innenrenovierung mit Hilfe und Fachwissen von Forschern aus dem Forschungslabor für historische Denkmäler durchgeführt.

Zum Wiederaufbau: Vor Notre-Dame de Paris verwüstete die langsame und schwierige Rekonstruktion der Denkmäler das Feuer

Marie-Line Quéro stellt fest, dass für den ersten Raum, der restauriert werden soll, " es war etwas kompliziert, weil man sich mit spezialisten umgeben musste, es dauerte mehr als sechs monate ". Die folgenden Räume konnten von den Erfahrungen dieser ersten Restaurierung profitieren. "Für jeden Raum waren es ein oder zwei Jahre Restaurierung" von einer Gruppe von Unternehmen. Restauratoren "Sind nicht oft große Unternehmen. (...) Wenn Sie plötzlich anfangen, ist es offensichtlich, dass Sie Probleme haben werden, alle Arbeitskräfte zu finden »sagt sie Eine bezahlende Strategie, seitdem die Justiz 1999-Endplätze in ein größeres und modernisiertes Berufungsgericht reinvestieren konnte. Die Arbeit wird vollständig in 2004 abgeschlossen.

3 1999 Februar: fünf Jahre nach dem Brand des Palastes, Rennes allmählich fand die bekannte Form des Gebäudes, das Berufungsgericht im Jahr wieder eingesetzt.
3 1999 Februar: fünf Jahre nach dem Brand des Palastes, Rennes allmählich fand die bekannte Form des Gebäudes, das Berufungsgericht im Jahr wieder eingesetzt. VALERY HACHE / AFP

In Lothringen "Die symbolische Grundsteinlegung der Restaurierung erfolgte auf 1er April 2005. Die Restaurierung der Kapelle begann in 2008 und endete in 2010. Für den Rest des Gebäudes wurden die baulichen Arbeiten an 2014 fortgesetzt. »berichtet Thierry Franz. Eine Zeit, die angesichts der extremen Präzision der Arbeit notwendig ist, betont Myriam Louelhi: "Wenn wir schauen, können wir nicht sagen, dass es in Lunéville Zeit gekostet hat. Die Burg war versichert und alle Beteiligten, auch die Region, beteiligten sich daran. "

Für einen Blick von außen können zehn oder fünfzehn Jahre als zu lange Verzögerung empfunden werden, aber "Wir sind auf äußerst winzigen Dingen, es gibt ein Vorsorgeprinzip zu respektieren"fährt fort Mme Louelhi. Eine Sichtweise, die Marie-Line Quéro für wen teilt "Es ist eine notwendige Zeit." "Wir machen nichts Neues. Es wird wieder hergestellt, so dass Sie eine Weile warten müssen, bis Sie können nicht überstürzen. "

Et puis, "Es gibt alle Phasen, die für die Öffentlichkeit unsichtbar sind"sagt Myriam Louelhi, die wissen muss, wie man es der Öffentlichkeit erklärt. Eine echte Herausforderung für die Vermittlung, das während des Tages der offenen Denkmals von 2008, für die Öffentlichkeit zugänglich Luneville Restauration geführt.

Analyse: Notre-Dame de Paris: Fünf Jahre bis zum Wiederaufbau, aber wie?

Gary Dagorn

Dieser Artikel erschien zuerst auf https://www.lemonde.fr/les-decodeurs/article/2019/04/26/pourquoi-les-travaux-de-restauration-des-grands-monuments-prennent-du-temps_5455443_4355770.html