Studie findet unglaublichen Zusammenhang zwischen Schulbus-Auspuff und Testergebnissen der Schüler - BGR

Da Pädagogen seit langem wissen, gibt es keine magische Lösung, um die schulischen Leistungen aller Schüler zu verbessern. Erfahrene Lehrer und ein attraktives Programm gehen weit, aber externe Faktoren spielen oft eine ebenso wichtige Rolle. Nun, eine neue Studie hat eine merkwürdige Verbindung zwischen der Intelligenz der Schüler und etwas hergestellt, mit dem sich viele Kinder jeden Morgen beschäftigen müssen: Dämpfe aus Schulbussen .

Die Studie wurde in [19659003] Economics of Education Review veröffentlicht verglichen standardisierte Testergebnisse von Schülern in mehreren Schulbezirken in Georgien. Überraschende Daten zeigten, dass Schulbezirke, die in die Modernisierung von Bus-Emissionsminderungssystemen investierten, höhere Testergebnisse aufwiesen als diejenigen, die dies nicht taten.

Jeder, der den Schulbus genommen hat, weiß, wie es ist, in einer Wolke zu sitzen. Dieselabgase. Zumindest ist dies unangenehm, und die Forscher vermuten, dass diese erzwungene Luftverschmutzung einen messbaren negativen Einfluss auf Schüler von Schulbezirken hat, die ihre Busse noch nicht aufgerüstet haben.

Beim Vergleich der Testergebnisse stellten sie fest, dass Schulen mit sauber brennenden Bussen deutlich höhere englische Testergebnisse und etwas höhere Mathematikwerte aufwiesen.

"Wir fanden starke und überzeugende Beweise dafür, dass Verbesserungen an Schulbussen zu einer verbesserten Schulleistung geführt haben, insbesondere bei den englischen Testergebnissen." . ] Forscher erklären . "Nach unserer Einschätzung wäre ein Viertel, wenn seine gesamte Busflotte neu entwickelt wird, eine etwas größere Auswirkung auf die englischen Testergebnisse als der Wechsel von einem Juniorlehrer zu einem fünfjährigen Lehrer. Erfahrung. "

Achten Sie darauf, nicht zu zeichnen. Wenn dies nicht der Fall wäre, untersuchte die Studie auch andere Parameter wie den Body-Mass-Index, um auszuschließen, dass mit modifizierten Bussen ausgestattete Schulen einfach "mehr" sind gesund "und legen somit mehr Wert auf Erfolg. Das Team fand keine Korrelation zwischen Schulen mit sauberen Bussen und BMI-Zahlen, was darauf schließen lässt, dass das Luftreinigungsmanagement die Ursache für eine Verbesserung der Schulleistung ist.

Die verfügbaren Modifikationen vorhandener Busse, die von Forschern als relativ kostengünstig eingestuft werden und schädliche Schadstoffe um bis zu 95% reduzieren können, breiten sich in weiten Teilen Georgiens und vieler anderer Staaten aus.

Bildquelle: Paul Brown / REX / Shutterstock

Dieser Artikel erschien zuerst (auf Englisch) auf BGR