Spotify bietet erneut drei Bonusmonate für 99-Cent - BGR

Wenn Sie nicht hören zu einem Musik-Streaming-Dienst abonnieren oder wenn Sie genügend Stücke verbrauchen zu rechtfertigen mindestens $ 10 Monat zahlt, ist Spotify wieder sein reguläres Angebot von drei Monaten zu fördern. Abonnement seiner Gebühr, die Sie nur einen Dollar kosten wird.

Wenn Sie sich vor dem Juni 30 anmelden, haben Sie drei Monate Zeit Spotify Premium- für nur 99-Cent - eine Vereinbarung, die zu uns passen sollte. Hinweis: Gilt nicht für Personen, die ihr Abonnement gekündigt haben und zu diesem vorübergehenden Tarif zurückkehren möchten. Spotify bietet diesen Nutzern jedoch einen Süßstoff, indem es ihnen ermöglicht, drei Monate lang für insgesamt nur 10 USD zurückzukehren.

Ein Angebot dieser Art wird dem Unternehmen sicherlich dabei helfen, die Dynamik aufrechtzuerhalten, mit der es gerade begonnen hat, sein Produkt hinzuzufügen . ] 100 millionster Teilnehmer . Dies wird mit einigen 50-Millionen von Apple Music-Abonnenten verglichen. Am Ende Ihres Aktionszeitraums zahlen Sie 9,99 $ pro Monat, es sei denn, Sie stornieren und nutzen das kostenlose Spotify-Level.

Zu den kostenpflichtigen Funktionen zählen unbegrenzte Sprünge, wenn Sie zum nächsten Titel springen möchten, die Möglichkeit, einen Titel auch auf dem Handy abzuspielen, das Herunterladen von Titeln und natürlich keine Werbung.

Wir sollten auch erwähnen, dass Spotify auch eine Vereinbarung für Studenten hat. Wenn dies Sie betrifft, haben Sie bis Juni 30 Zeit, sich für drei Monate bei Spotify Premium anzumelden, ganz zu schweigen von Hulu und Showtime. Drei Monate dieses Pakets kosten 99-Cent, am Ende zahlen die Studenten nur noch 4,99-Dollar pro Monat

All dies geschieht zu einer Zeit, in der Spotify versucht, sich zu differenzieren und Angebote anzubieten, einschließlich . eine halbe Milliarde Dollar investieren eine solide Bestandsaufnahme von Podcasts zu erstellen. Der Streaming-Riese experimentiert auch ständig mit neuen Funktionen. Eine der neuesten ist eine Instagram-ähnliche "Geschichte", von der wir Ihnen erzählt haben hier . Dies sind im Grunde genommen Karten, die Faktoide und Anmerkungen zu den Liedern anzeigen.

Bildquelle: Patrick Semansky / AP / Shutterstock

Dieser Artikel erschien zuerst (auf Englisch) auf BGR